Rechenfehler! – Vorerst keine Entwarnung für Mallorca-Reisen!

Rechenfehler! – Vorerst keine Entwarnung für Mallorca-Reisen!

mein-schiff-4-reisebericht-palma-de-mallorca 14

Fallende Coronazahlen auf Mallorca sollen lediglich ein Rechenfehler gewesen sein 

In den letzten Tagen und Wochen gab es auf Mallorca eher sinkende Fallzahlen, es soll kurz davor gewesen sein, dass Deutschland die Reisewarnung hätte aufgegeben. Doch die Zahlen sollen nun laut BILD lediglich ein Rechenfehler gewesen sein. Angegeben wurden zuletzt Zahlen unter der deutschen Entscheidungsschwelle von 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. 

Wie die Quelle nun berichtet, seien die angegebenen Zahlen zuletzt allerdings ein Rechenfehler aus Madrid gewesen sein, tatsächlich würden die Neuinfektionen zwischen 120 und 170 pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen liegen, so die Bild-Zeitung, die sich auf Informationen der Mallorca Zeitung beruft. Auch sollen auf der Balearen Insel wieder strengere Maßnahmen herrschen. 

Einen direkten Einfluss auf die aktuell stattfinden Kreuzfahrten hat dies zwar nicht, doch für die Pauschalurlauber bedeutet dies, dass die Reisewarnung wohl weiter bestehen bleibt. Die Kreuzfahrt würde durch die aktuellen Zahlen nur betroffen werden, wenn sich die aktuellen Gegebenheiten über einen längeren Zeitraum halten würden – denn aktuell reisen keine Kreuzfahrtschiffe ab / bis Palma de Mallorca. Die spanischen Häfen sind weiterhin geschlossen, obwohl sich die Reedereien in der Wintersaison, beziehungsweise ab November schon die ersten Abfahrten erhoffen. 

Sollte die Reisewarnung also aufgrund der aktuellen Situation noch mehrere Wochen anhalten, so wäre ein direkter Einfluss auf die Kreuzfahrtplanungen wieder möglich. Dies bleibt allerdings weiterhin abzuwarten. Derzeit ist noch nicht öffentlich kommuniziert worden, wann Spanien seine Häfen wieder öffnen wird – oder wenigstens die Häfen der Inseln. Vor einigen Wochen hieß es, Spanien würde die Häfen erst nach Ende der Pandemie wieder für Kreuzfahrten freigeben, zuletzt wurden allerdings von einigen Reedereien Kreuzfahrten auf den Kanaren ab November geplant, die Kanaren arbeiten gemeinsam mit den Behörden und den Reedereien an einer möglichen Umsetzung der Kreuzfahrten. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*