Regal Princess: Crewmitglied ging in Rotterdam über Bord

Regal Princess: Crewmitglied ging in Rotterdam über Bord

Regal Princess © Princess Cruises
Regal Princess © Princess Cruises

Ein Crewmitglied der Regal Princess ging in Rotterdam über Bord

Eine traurige Nachricht von Bord der Regal Princess von der Princess Cruises: ein weibliches Crewmitglied der Kreuzfahrtschiffes soll in Rotterdam über Bord gegangen sein. Das berichtet das Crew-Center, das einen sehr engen Draht zu Crewmitgliedern von nahezu allen Kreuzfahrtschiffen hat. 

Dem Bericht zufolge soll es sich bei dem Crewmitglied um eine Frau aus der Ukraine handeln. Besonders tragisch an dieser Stelle ist auch, dass die Regal Princess aktuell am Ziel ihrer Crewrückführung ist und derzeit mit Hochdruck daran gearbeitet wird, dass alle Crewmitglieder in ihre Heimat kommen. Auch die Ukrainer sollte laut Bericht bereits zuhause sein, doch ihr Charter, der am 08.05.2020 starten sollte, soll auf den 12.05.2020 verschoben worden sein. 

Sofort mit der Feststellung, dass die Frau über Bord gegangen sei, soll eine Rettungsmission eingeleitet worden sein. Allerdings kam die Hilfe für die Ukrainerin leider zu spät und es wurde demnach nur noch die Leiche geborgen.

Die Ausschiffung der Mitarbeiter stellt die Reederei derzeit vor ein großes Problem, denn die Flugkapazitäten sind sehr beschränkt und viele Länder haben derzeit besonders strenge Einreisebeschränkungen. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.