Seven Seas Mariner mit Norovirus in Alaska / © Regent Seven Seas

Regent Seven Seas Cruises enthüllt neue Highlights für 2020

Regent Seven Seas Cruises® enthüllt 8 neue Highlights: Die „Spotlight-Kollektion“ verspricht fesselnde Erlebnisse auf ausgewählte Reisen im Jahr 2020

Regent Seven Seas Cruises®, die führende Luxus-Ozean-Kreuzfahrtlinie, hat acht neue Erlebnisse für ihre Kreuzfahrten im Jahr 2020 aufgelegt. Unter dem Titel „Regent’s Spotlight Collection 2020“ verbergen sich spezielle Veranstaltungen wie Vorträge, Verkostungen, Präsentationen oder auch Workshops, die an Bord der Luxus-Schiffe veranstaltet werden. Dabei kommen neben Kulinarik- und Weinliebhabern, Garten- und Blumenkünstler, Broadway-Fans, Genealogieforscher und Historiker auf ihre Kosten. Folgenden Angebote sind in der Kollektion enthalten:

Der Wein im Mittelpunkt

The World of Harlan Estate (4. Juni 2020. San Francisco bis Vancouver, 13 Nächte. Seven Seas Mariner®.) – In diesem Spotlight über kalifornische Weine treffen die Gäste auf berühmte Winzer aus der renommierten Napa Valley Region in Nordkalifornien und lernen aus ihrer jahrzehntelangen Erfahrung. Der hervorragende und limitierte Gutswein des Harlan Estate ist einer der begehrtesten kalifornischen Weine auf dem Markt und nur einer der Gründe, weshalb das Harlan Estate auch als das „ultimative Kultweingut“ bezeichnet wird. Zusätzlich werden hier Weine wie The Maiden, Promontory und The Mascot produziert. Diese edlen Tropfen können bei speziellen Verkostungen und Dinner-Erlebnissen getestet werden. Spannende Vorträge laden dazu ein, die Welt der Speisen und Weine zu erkunden. Private Dinner und Cocktailempfänge ermöglichen den Gästen außerdem persönliche Gespräche mit den Winzern.  Amanda und Will Harlan – die nächste Generation des Gründers und Eigentümers des Harlan Familienunternehmens – sind zusammen mit Phillip Norfleet, dem Direktor des Napa Valley Reserve, Referenten auf dieser Reise. Spezielle Wein-Dinner werden in den Restaurants Prime 7 und Chartreuse stattfinden. Weitere Informationen erhalten interessierte Weinliebhaber hier.

Bereits vor der Kreuzfahrt wird den Gästen ein einzigartiges Napa Valley Erlebnis geboten. Hier erhalten Teilnehmer Zugang zur Harlan Familiendomäne und dem fünf Sterne Meadowood Resort, sowie eine spezielle Tour durch das Auction Napa Valley und das exklusive Napa Valley Reserve. Das gegen Aufpreis angebotene Programm umfasst Gourmet und Wein-Dinner an jedem Harlan Standort (Meadowood/Promontory/Napa Valley Reserve), sowie die Möglichkeit Winzer und Historiker des Napa Valleys zu treffen. Die Gäste sind zu speziellen Blending Sessions für Weine eingeladen, die Teil der Weinproben an Bord des Schiffes sein werden.

Trinchero Family Estates (14. August 2020. Monte Carlo nach Barcelona. 7 Nächte. Seven Seas Voyager®.) – Gastredner dieser Reise ist Barry Wiss, Vizepräsident der Trinchero Family Estates. Mit einer mehr als 25-jährigen Karriere im Gastgewerbe und in der Weinindustrie ist Wiss zertifizierter Weinausbilder, Sommelier und Spezialist für Spirituosen. Außerdem wurde er mit der Advanced Level Zertifizierung für Wein und dem Spirits Education Trust ausgezeichnet und war Präsident der Society of Wine Educators. Auf der Reise werden die Weinkollektionen Signature, Neyers und Folie a Deux vorgestellt. Mehr dazu erfahren Interessierte hier.

Blumenkunst und botanische Gärten zum Anfassen

(6. Juli 2020. Monte Carlo nach Barcelona. 10 Nächte. Seven Seas Voyager®.) – In diesem Spotlight sind Gäste dazu eingeladen, in Meisterkursen an Bord von dem Floral-Experten und Künstler Joseph Massie neue Techniken der Blumenkunst zu erwerben. Zudem können jahrhundertalte botanische Gärten auf exklusiven Landausflügen entdeckt werden. Der Garten-Experte Massie wird in den Medien oft als „der Blumenkünstler seiner Generation“ bezeichnet und gilt als einer der weltweit führenden Künstler, der mit Flora arbeitet. Er gewann 17 nationale und internationale Wettbewerbe und Auszeichnungen, darunter fünf aufeinanderfolgende Goldmedaillen der Royal Horticultural Society und vier Best in Show Awards auf der weltberühmten Royal Horticultural Society Chelsea Flower Show. Massie ist der jüngste Mensch, der diese Leistung je erreicht hat. Mehr über Messie und das Spotlight erfahren Interessierte hier.

Den Broadway live erleben

(14. Juni 2020, Venedig nach Monte Carlo. 10 Nächte. Seven Seas Voyager®.) – Der Gastgeber dieses Spotlights, Seth Rudetsky, arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Schauspieler, Autor, Pianist und Dirigent am Broadway und schrieb die Eröffnungsnummern für die Tony Awards 1998 und 2000. Er war für mehr als ein Dutzend Broadway-Shows im Orchester tätig – darunter Les Misérables, The Producers und Das Phantom der Oper. Sein Album Hair mit Jennifer Hudson wurde sogar für einen Grammy Award nominiert. Die Gäste erleben grandiose Konzerte mit Rudetsky und einigen seiner Lieblings-Broadwaystars, während sie Hits aus dem Great White Way aufführen. Das Publikum bekommt lustige Insider-Geschichten über Auftritte am Broadway und bei den Tony Awards zu hören. Neben Rudetsky werden auch diese Stars ebenfalls auf der Reise mit an Bord sein:

Stephanie J. Block – Ihren ersten Tony Award als beste Hauptdarstellerin in einem Musical erhielt Block für ihre Rolle als Cher in The Cher Show. Auch wurde sie für ihre von Kritikern hochgelobte Leistung als Trina in der gefeierten Neuaufführung von Falsettos nominiert. Block sang hunderte Male „Defying Gravity“ während sie Nordamerika bereiste und spielte außerdem Elphaba in Wicked am Broadway.

Sebastian Arcelus – Arcelus ist vor allem durch seine Rolle als Lucas Goodwin in der Netflix-Serie House of Cards bekannt. Er genoss eine erfolgreiche Karriere am Broadway, debütierte in Rent und spielte Fiyero auf der ersten nationalen US-Tournee von Wicked.

Cheyenne Jackson – Im Fernsehen war Jackson unter anderem in Behind the Candelabra, 30 Rock, Glee und Curb Your Enthusiasm, zu sehen. Jedoch ist er auch ein Veteran des Theaters – Jackson spielte zuletzt in Into the Woods im Hollywood Bowl, The Secret Garden im Lincoln Center und The Most Happy Fella. Am Broadway war er in The Performers, Finian’s Rainbow, Xanadu, All Shook Up, Aida und Thorough Modern Millie zu sehen.   

Weitere Details finden Broadway-Fans hier.

In Italien die eignen Wurzeln ergründen

(24. Juni 2020. Venedig nach Monte Carlo. 12 Nächte. Seven Seas Voyager®.) – Diese besondere Kreuzfahrt mit AncestryProGenealogists® bietet den Gästen die Möglichkeit, ihre eigenen Wurzeln zu verfolgen. Interessierte können während einer Kreuzfahrt die Heimathäfen von Corato, Leece und Crotone an der Südküste Italiens besuchen und dabei mehr über die Geschichte der Reiseziele erfahren. Ebenfalls gibt es die Möglichkeit, persönliche Gespräche mit den Senior Officers der Seven Seas Voyager zu führen, zum Beispiel mit Captain Felice Patruno, Staff Captain Luciano Montesanto und First Navigation Officer Amadis Saraceno. Als Gastredner spricht Kyle Betit, einer der Gründer von AncestryProGenealogists®, über seine Forschungen zu den Themen Einwanderung, sowie DNA und genetische Genealogie. Ein zusätzliches, dreitägiges Programm an Land (30. Juni bis 2. Juli 2020) lädt dazu ein, mehrere UNESCO-Welterbestätten, darunter barocke Dörfer in Südsizilien und archäologische Schätze, auf der Reise von Syrakus nach Porto Empedocle zu entdecken. Weitere Informationen finden Interessierte hier.

Rund um den öffentlichen Rundfunk

Zum Gedenken an die Weltkriege (4. Mai 2020. Lissabon nach London. 14 Nächte. Seven Seas Explorer®.) – Regent begrüßt an Bord die Produzenten von vier großen TV-Serien des US-Fernsehsenders PBS. Diese erzählen von der Geschichte des Ersten und des Zweiten Weltkrieges, des Koreakrieges und des Vietnamkrieges. Dabei steht das jeweilige Jubiläum dieser Konflikte des 20. Jahrhunderts im Fokus. Eingeladene Redner sind außerdem die Emmy-Preisträgerin Lynn Novick (The War, The Vietnam War), der Writer’s Guild Award Gewinner Stephen Ives (The Great War, The Civil War), der preisgekrönte Produzent, Autor und Regisseur John Maggio (Korea: The Never-Ending War, Finding Your Roots), Stephanie Carter (Secrets of the Dead) und der renommierte Filmemacher Ken Rosenberg (Bedlam). Dieses Spotlight umfasst Vortragspräsentationen, Cocktailpartys, einen besonderen Ausflug zu den Schlachtfeldern der Normandie und private Dinner-Events. Mehr Informationen zu den Rednern und zum Programm finden Interessierte hier.

Journalismus auf der ganzen Welt (4. August 2020. Rom nach Monte Carlo. 10 Nächte. Seven Seas Voyager®.) – Hier sind Gäste dazu eingeladen, sich faszinierenden US-Reportern anzuschließen, die über den Stand des Journalismus diskutieren. PBS NewsHour Nachrichtensprecherin Judy Woodruff legt eine gründliche Untersuchung der Presse und ihrer Bedeutung im geopolitischen Umfeld dar. Al Hunt von Bloomberg gibt Kommentare zu seiner langen Karriere als Reporter ab. Er analysiert zudem die Wahlen und Entscheidungen der Amerikaner. Der Politologe Charlie Cook gibt Einblicke in die Lebensfähigkeit jedes einzelnen US-Präsidentschaftskandidaten und prognostiziert ihren Erfolg. Alle Präsentationen sind unparteiisch und beachten die Rolle der Medien bei der Berichterstattung über die Regierung. Die Vorträge sind mit Feierlichkeiten zu Kunst, Kultur und Geschichte verbunden, die von Filmemachern von PBS‘ American Experience und American Mastersveranstaltet werden. Weitere Informationen zu diesem Spotlight gibt es hier.

Ein Hoch auf Hollywood (12. Oktober 2020. Los Angeles Round-trip. 10 Nächte. Seven Seas Mariner®.) – Die größten Fernseh- und Filmproduktionen der Unterhaltungsgeschichte werden von mit Emmy Award ausgezeichneten Produzenten, gefeierten Regisseuren und beliebten Historikern vorgestellt.

„Unsere Gäste werden sowohl an den spektakulären Orten, die sie während ihrer Reise besuchen, als auch während der bereichernden Programme, die wir an Bord anbieten, umfassende und fesselnde Erlebnisse genießen“, sagt Jason Montague, Präsident und Chief Executive Officer von Regent Seven Seas Cruises. „Von Geschichte und darstellender Kunst über Gartenarbeit bis hin zu kulinarischen Künsten laden wir Luxusreisende dazu ein, ihre Leidenschaften durch die Teilnahme an diesen Kursen, Vorträgen und einzigartigen Angeboten zu intensivieren. Unsere Spotlight-Kollektion ist ein weiterer Grund dafür, dass eine Kreuzfahrt mit Regent immer ein unvergleichliches Erlebnis ist.“

MSC Meraviglia Erstanlauf Hamburg

MSC begrüßt den deutschen Landstromausbau

Mehr Landstrom in deutschen Häfen: MSC Cruises begrüßt die Pläne der Bundesregierung MSC Cruises begrüßt als größte internationale Kreuzfahrtmarke in Deutschland die Pläne der Bundesregierung, den Landstrom in deutschen Häfen

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*