Regent Seven Seas Cruises mit Buchungsrekord bei der Collection 2022 / 2023

Regent Seven Seas Cruises mit Buchungsrekord bei der Collection 2022 / 2023

Flotte von Regent Seven Seas / © RSS
Flotte von Regent Seven Seas / © RSS

Die führende Luxusreederei Regent Seven Seas Cruises hat zum Verkaufsstart ihrer Voyage Collection für 2022 und 2023 am 21. Oktober 2020 um 14:30 Uhr (MEZ) die höchste Anzahl an Buchungen innerhalb eines Tages in der 28-jährigen Geschichte der Kreuzfahrtlinie verzeichnen können. Die Anzahl an Buchungen übertraf Regents bisherigen Buchungsrekord im April 2018 anlässlich des Buchungsstarts zur Eröffnungssaison der Seven Seas Splendor um fast 40 Prozent und spiegelt somit das große Interesse an Luxuskreuzfahrten wider. Während die Nachfrage nach allen Reisezielen groß war, stellten sich Routen in Afrika, Asien, dem Mittelmeerraum und Nordeuropa, insbesondere im Baltikum, als besonders beliebt heraus.

Beim Launch der Voyage Collection für 2022 und 2023 konnte außerdem im Vergleich zum Verkaufsstart der Voyage Collection für 2021 und 2022 im August 2019 ein über 100-prozentiger Anstieg an Buchungen verzeichnet werden. Bereits um 16:00 Uhr (MEZ) hatten die Buchungen für die Voyage Collection die des Verkaufsstarts des Vorjahrs überschritten.

„Die überwältigende Resonanz auf unsere Voyage Collection für 2022 und 2023 zeigt die unglaubliche Nachfrage nach dem unvergleichlichen Regent-Erlebnis. Luxusreisende können es kaum erwarten, wieder auf die Ozeane zurückzukehren, um die Welt zu erkunden und dabei einen tadellosen, persönlichen Service auf unseren luxuriösen und geräumigen Schiffen zu genießen”, so Jason Montague, Präsident und CEO von Regent Seven Seas Cruises, „Unsere treuen Gäste haben keine Sekunde gezögert, sich ihre perfekte Reiseroute und Suite zu sichern, so dass die Verkaufszahlen zum Buchungsstart der letztjährigen Voyage Collection nach nur 90 Minuten völlig in den Schatten gestellt wurden.“

Die sorgfältig kuratierte Kollektion umfasst 148 Kreuzfahrten, die in einem Zeitraum von April 2022 bis Ende April 2023 stattfinden, inklusive 17 neuen Anlaufhäfen und 105 Übernachtungen an Land. Reisende können sich auf tausende kostenlose unbegrenzte Landausflüge inklusive Zutritt zu über 350 UNESO-Welterbestätten freuen. Bei den Reisen werden Ziele in Afrika, Arabien, Alaska, Asien, Australien, Neuseeland, Kanada, Neuengland, der Karibik, dem Panamakanal, dem Mittelmeer, Nordeuropa und Südamerika angesteuert. Außerdem wird es transozeanische Überquerungen sowie fünf Grand Voyages geben.

Der aktuelle Buchungsrekord folgt unmittelbar auf den rekordverdächtigen Verkaufsstart der Regent Weltreise in 2023. Hier konnten doppelt so viele Buchungen wie für die Weltreise in 2022 verzeichnet werden.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.