Reisen mit dem Traumschiff – geht das? – Klassische Kreuzfahrtschiffe auf dem deutschen Markt

Reisen mit dem Traumschiff – geht das? – Klassische Kreuzfahrtschiffe auf dem deutschen Markt

© Plantours Kreuzfahrten
© Plantours Kreuzfahrten

Die meisten Deutschen haben bei klassischer Kreuzfahrt direkt das ZDF Traumschiff im Kopf, früher MS Deutschland, heute MS Amadea. Es lohnt sich aber ein Blick über die beiden Schiffe hinaus.

Zu den  klassischen Kreuzfahrtschiffe gehören großteils ältere Schiffe, die in der Regel länger als 20 Jahre in Betrieb sind und nun vom zweit oder dritt Besitzer auf längeren, wechselnden Routen betrieben werden. An Bord steht zu Beginn und Ende einer Reise ein Gala Abend in schicker Kleidung an. Das Schiff steht nicht im Mittelpunkt. Es bietet ein oder zwei Hauptbedienrestaurants, eine zentrale Bar, eine Showlounge und ein kleines Pooldeck.

In den letzten 2 Jahren haben sich mit der MS Astor von Transocean Cruises und der MS Berlin von FTI Touristik zwei klassische Kreuzfahrtschiffe vom deutschen Kreuzfahrtmarkt verabschiedet. Beide Reedereien sind heute nicht mehr am Markt. Sie standen für kleine Schiffe und ausgefallene Routen.

Ausgefallene Routen trifft auf die Schiffe von Phoenix Reisen zu. MS Amadea, MS Amera und MS Artania zählen zu den klassischen Kreuzfahrtschiffen. Man hat sich zwar von Kreuzfahrtklischees wie festen Tischzeiten und Tischnachbarn gelöst, veranstaltete aber nach wie vor Gala Abende. Im Sommer fahren die Schiffen von Phoenix Reisen von Deutschland aus nach Norwegen, Westeuropa, zu den britischen Inseln und in die Ostsee. In der Nebensaison geht es manchmal ins Mittelmeer oder auf lange Reisen. Im Herbst bricht immer mindestens ein Schiff zum Indian Summer an die Ostküste von Nordamerika auf. Im Winter befinden sich die drei Phoenix Schiffe auf Weltreise. Kaum eine Route wird mehrfach gefahren. Jedes Jahr gibt es bei Phoenix Reisen komplett neue Routen. Es gibt wohl kaum ein Land mit Zugang zum Meer, dass die Flotte in der Geschichte der Reederei noch nicht angelaufen hat.

Im Sommer fährt auch die MS Deutschland für Phoenix Reisen. Von Mai bis September geht es ab Bremerhaven ins Nordland. Das Schiff im Stile eines Grand Hotels der 1920er Jahre wurde 1998 in Kiel für die Reederei Deilmann gebaut. Mit der TV Karriere als Traumschiff hat die MS Deutschland Bekanntheit  erlangt. Deutsche Gäste können mit dem Schiff nun im Sommer verreisen.

Das älteste aktive Kreuzfahrtschiff der Welt, die Ocean Majesty, hat die Pandemie Pause ebenfalls gut überstanden und ist wieder für Hansa Touristik unterwegs. Das 1966 gebaute Schiff steuert im Sommer einige kleine Küstenhäfen im Norden an, die viele Kreuzfahrtschiffe heute gar nicht erreichen können.

Als letztes klassisches Kreuzfahrtschiff auf dem deutschen Markt gilt es noch die MS Hamburg von Plantours und Partner zu nennen. Das Schiff wurde ursprünglich für Hapag Lloyd gebaut und wird von Plantours auch auf Expeditionsrouten in die Antarktis und auf die großen Seen Nordamerikas genutzt. Im Sommer nimmt die Hamburg meist Kurs in Richtung Nordmeer.

Während man von MS Artania, MS Amera, MS Amadea und MS Deutschland aus dem Fernsehen kennt, sind MS Hamburg und die Ocean Majesty eher weniger bekannt. Grundsätzlich hört man von den Schiffen wenig. In diesem Fall ist das aber überhaupt nicht schlecht. Alle klassischen Kreuzfahrtschiffe haben viele Stammgäste, die gerne mit den Reederei verreisen. Erstkreuzfahrer sind dort hingegen kaum zu finden. Phoenix Reisen Gründer Johannes Zurnieden hat einmal sinngemäß gesagt, dass er sich über die neuen Kreuzfahrtschiffe der großen Reedereien freut. Schließlich landen einige Gäste später bei Phoenix, um auf besonderen Routen die Welt zu entdecken.

Zu den klassischen Kreuzfahrten von deutschen Reedereien lässt sich festhalten, dass es dabei eher um die Routen, als um das Schiff geht. Das Reiseziel steht im Mittelpunkt. Die Schiffe mit ihrer Besatzung ermöglichen einiges für einen entspannten Urlaub.

Kreuzfahrt Schnäppchen auf einen Blick

 

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Schiffe und Kreuzfahrten ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt News

Doch Neustart für die alte AIDAcara?

Neustart für die ehemalige AIDAcara als Astoria Grande mit Türkei-Kreuzfahrten Nachdem AIDAcara im letzten Jahr an einen russischen Unternehmer verkauft wurde, sollte das Schiff als

Jetzt lesen »
close

Verpasse keine News und Infos!

Kreuzfahrt NEWS

Bestelle hier vollkommen KOSTENFREI die täglichen Kreuzfahrt News und Infos von SuK!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner