Ausdocken Independence of the Seas

Royal Caribbean bringt die Independence of the Seas nach Hamburg

Royal Caribbean stellt das erste „Royal Amplified” Schiff in Hamburg vor  – Independence of the Seas sagt am 20. Mai 2019 Ahoi in der Hansestadt

Nach einer kompletten Rundumerneuerung legt die Independence of the Seas von Royal Caribbean International am Montag, den 20. Mai 2019, das erste Mal in Hamburg an. 

Das „Royal-Amplified“ Modernisierungsprogramm, das 2018 gestartet wurde, dient der Modernisierung sowie der Einführung neuer Erlebnisse für alle Altersgruppen an Bord. 

Die Reederei setzt dafür insgesamt rund eine Milliarde Dollar ein. Die modernisierte Independance of the Seas verspricht somit eine einzigartige Reise mit einer großen Auswahl an Aktivitäten und spannenden Attraktionen für seine Passagiere.

Die neuen, extralangen Wasserrutschen namens The Perfect Storm sorgen für Nervenkitzel pur. Im Trampolin Bungee Dome sowie im Splashway Bay Wasserpark wird Spaß und Adrenalin neu definiert. 

Beim Laser Tag, der Trendsportart aus den USA, welche an Bord ausgeübt werden kann, stellen sich die Gäste dem spannenden Parkour. Im Escape Room ist absoluter Teamgeist gefragt, denn nur gemeinsam lassen sich die verschiedenen Rätsel lösen und die Mutigen können dem Raum entfliehen. 

Beim Sky Pad im Bungee-Trampolin mit Headset und Virtual-Reality-Brille ausgestattet erwartet Gäste ein ganz neues Erlebnis in einer virtuellen Welt.

Zahlreiche neue Restaurants, geräumige Lounges, Panorama-Kabinen und die in neuem Glanz erstrahlende Royal Promenade machen eine Reise auf der Independence of the Seas attraktiver denn je.

Ob asiatische Küche, Snacks für den kleinen Hunger oder die süße Leckerei für Zwischendurch: Die Indepencence of the Seas lässt auch kulinarisch keine Wünsche offen. 

Im neuen Snack-Spot Fish & Ship wird dem britischen Way-of-Life gehuldigt und Fish & Chips serviert. Authentisch asiatisch geht es im Restaurant IZUMI zu. Das Sugar Beach lässt mit seinen Köstlichkeiten nicht nur Kinderherzen höherschlagen und im Playmakers Sports Bar herrscht bei Live-Übertragungen auf über 30 Großbildfernsehern beste Stimmung.

„Wir freuen uns sehr, die Independence of the Seas heute das erste Mal nach ihrer Erneuerung in Deutschland begrüßen zu dürfen und die Gelegenheit nutzen zu können, dieses unglaubliche Schiff unseren Partnern sowie den Medien vorstellen zu können. Das Royal Amplified Programm wird insgesamt zehn Schiffe umfassen und zeigt einmal mehr Royal Caribbeans stetiges Ziel, die Erwartungen unserer Gäste immer wieder zu übertreffen.“ So Kaspar Berens, Head of Sales für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Mit einer immensen Auswahl an Unterhaltungsangeboten hält die Independence of the Seas für jeden Passagier das passende Erlebnis bereit: Outdoor Kinoleinwand, Wasserpark, Kletterwand, Eislaufbahn, Musical-Darbietungen, Wellness und Live-Shows der Extraklasse. Darüber hinaus ist eine Vielzahl an Inklusivleistungen bereits im Reisepreis enthalten. 

So steht den Gästen im Rahmen der Vollpension eine große Auswahl an Speisemöglichkeiten zur Verfügung – hauseigene Getränke während der Mahlzeiten inbegriffen. Zudem sind die meisten Unterhaltungs- und Freizeitangebote an Bord kostenlos.

Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Kreuzfahrt Ratgeber

Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Es ist der erste Abend an Bord des Kreuzfahrtschiffes, pünktlich um 18.30 Uhr wird das Dinner im Hauptrestaurant serviert. Während ihr Neffe sich überlegt in Kontakt zu den Tischnachbarn zu

Weiterlesen »
Getränkepreise und Getränkekarte von A-Rosa Flusskreuzfahrten

7 Gründe für eine Flusskreuzfahrt

Kreuzfahrten auf hoher See boomen, aber auch Flussreisen klettern auf der Beliebtheitsskala nach oben. Kleine Schiffe, persönlicher Service und die Ruhe auf Flüssen zählen zu den Vorteilen einer Flusskreuzfahrt. Die

Weiterlesen »

Kreuzfahrt News

Jeckliner

Jeckliner 2: Neuauflage vom 20.04.-24.04.2020 TUI Cruises startet zum zweiten Jeckliner – das Erfolgsmodell der Karnevalskreuzafahrt wird im April 2020 wiederholt. „Ahoi, Alaaf und Helau“ geht in die nächste Runde

Weiterlesen »
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden