Kreuzfahrt buchen: 04167 2929941

Telefon - Kreuzfahrtlounge:
Mo - Fr: 09:00 - 21:00
Sa, So & Feiertags: 10:00 - 17:00
Tippe auf die Nummer

🛳 Kostenfreie News & Angebote 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

Royal Caribbean CEO Jason Liberty ist neuer Chairman des Branchenverbands CLIA

Royal Caribbean CEO Jason Liberty ist neuer Chairman des Branchenverbands CLIA

CEO Jason Liberty / © Royal Caribbean International
CEO Jason Liberty / © Royal Caribbean International

Jason Liberty, President und CEO der Royal Caribbean Group, folgt auf Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, als neuer Chairman beim weltweit größten Branchenverband der Kreuzfahrtindustrie. Der Chairman der Cruise Lines International Association (CLIA) wird in der Regel für zwei Jahre bestimmt und übernimmt viele repräsentative Aufgaben. Das operative Geschäft der CLIA wird hingegen weiterhin von Kelly Craighead, President und CEO der CLIA, geleitet. 

Bei der Übernahme durch Jason Liberty bedankte sich Craighead beim Vorgänger Pierfrancesco Vago, der seit 2021 den Neustart der Kreuzfahrtindustrie nach der Coronapandemie auf Seiten des Branchenverbands mit vorantrieb. Der CLIA CEO gratulierte Jason Liberty zu seiner neuen Rolle als Chairman der CLIA, die er neben den Aufgaben als Royal Caribbean Group President und CEO übernimmt. Liberty sei eine äußerst vielseitige und strategische Führungspersönlichkeit, die der CLIA dabei helfen werde, auf den starken Neustart nach der Coronapandemie aufzubauen und globale Ambitionen zu verwirklichen.

Eine der größten Herausforderungen als Chairman der CLIA wird die Fortsetzung von Umweltschutz- und  Nachhaltigkeitsmaßnahmen sein, um als Kreuzfahrtindustrie bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen. An diesem Ziel müssen alle globalen Reedereien mit Hochdruck arbeiten. Erste Reedereien wie beispielsweise AIDA Cruises und Mein Schiff wollen perspektivisch ab 2030 erste emissionsfreie Reisen durchführen. Um Umweltschutz- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen sind große Investitionen in moderne Technologien notwendig. 

Jason Liberty wurde Anfang 2022 Präsident und CEO der Royal Caribbean Group, nachdem er fast zwei Jahrzehnte lang in der Kreuzfahrtbranche tätig war und viele Jahre als CFO die Finanzen im Konzern verantwortete. Er trat in große Fußstapfen von Richard Fain, langjähriger President und CEO der Royal Caribbean Group. Vergangenes Jahr sorgte Liberty für starke Zuwächse im Geschäft des Konzerns. Er leitet die drei branchenführende Marken Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Silversea, die für Innovationen in ihren jeweiligen Branchensegmenten bekannt sind. Des weiteren besitzt die Royal Caribbean Group 50 Prozent der Anteile der deutschen Reedereien TUI Cruises und Hapag-Lloyd Cruises. 

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen bis mindestens 21 Uhr im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

Deine Nachricht an die Kreuzfahrt Lounge Apensen

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Royal Caribbean Kreuzfahrt News