Royal Caribbean: Crew soll vor Restart geimpft werden

Royal Caribbean: Crew soll vor Restart geimpft werden

Navigator of the Seas / © Royal Caribbean
Navigator of the Seas / © Royal Caribbean

Royal Caribbean Group soll Impfungen vor Arbeitsantritt fordern 

Wie verschiedene internationale Medien berichten, soll die Royal Caribbean Group bekanntgegeben haben, dass man in Zukunft nur noch geimpftes Personal an Bord der Kreuzfahrtschiffe beschäftigen möchte. Dies soll aus einem Brief von Royal Caribbean an die Mitarbeiter vorgehen. 

Hiervon betroffen wären an dieser Stelle die Crewmitglieder von Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Silversea Cruises. 

Innerhalb des Briefes habe Royal Caribbean demnach mitgeteilt, dass sich bereits mehrere Impfstoffe in ihrer Wirksamkeit bewährt hätten. Sowohl leichte als auch schwere Verläufe hätten durch die Impfungen bereits verhindert werden können. Aus diesem Grund wolle man die Impfungen als Schlüsselbestandteile für den Neustart nutzen. 

Weiterhin soll mitgeteilt worden sein, dass Royal Caribbean Group derzeit an den Details der Maßnahmen arbeiten würde, da bisher keine Antworten dazu geliefert werden könnten, wann und wo die Besatzung ihre Impfstoffe überhaupt erhalten kann. 

Die Mitarbeiter wurden den Informationen zufolge innerhalb der nächsten Wochen weitere Details erhalten. Der Brief soll Crew-center.com zugespielt worden sein. 

Mehr Royal Caribbean News

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner