Royal Caribbean Cruises Ltd. nimmt 2,2 Milliarden US-Dollar Kredit auf

Royal Caribbean Cruises Ltd. nimmt 2,2 Milliarden US-Dollar Kredit auf

Navigator of the Seas_(c) Press Center Royal Caribbean International

Royal Caribbean Cruises Ltd. nimmt Kredit zur Sicherung der Liquidität auf

Die Royal Caribbean Cruises Ltd., unter anderem Mutterkonzern der Eigenmarke Royal Caribbean International, gab bekannt, dass sie einen Kredit in Höhe von 2,2 Milliarden US-Dollar zur Sicherung der Liquidität aufgenommen habe. Aufgenommen wurde der Kredit laut Medien mit einer Fazilität von einem Jahr. Diese könne um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Gemeinsam mit diesem Kredit verfüge das Unternehmen derzeit über eine gesamt Liquidität von 3,6 Milliarden US-Dollar. Zusätzlich würde das Unternehmen weitere Maßnahmen zum Schutze der Finanzen und der Liquidität ergreifen, so Jason T.Liberty, EVP und CFO der Royal Caribbean Cruises Ltd. 

Bei der Vergebung des Kredits seien die Unternehmen Morgan Stanley, J.P. Morgan, Bank of America, BNP Paribas und Goldman Sachs beteiligt. 

Die Kreuzfahrtmarken der Royal Caribbean Cruises Ltd.

  • Royal Caribbean International
  • Celebrity Cruises
  • Azamara Club Cruises
  • Pullmantur Cruises (+Wamos Air)
  • Silversea Cruises (66,7% Beteiligung)
  • TUI Cruises (50% Beteiligung)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Royal Caribbean Kreuzfahrt News