Royal Caribbean Cruises Ltd. verlängert Kreuzfahrtpause seiner Kreuzfahrtmarken

Royal Caribbean Cruises Ltd. verlängert Kreuzfahrtpause seiner Kreuzfahrtmarken

oasis-of-the-seas

Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Azamara Club Cruises verlängern ihre Kreuzfahrtpause 

Seit etwa einer Woche gibt es wieder täglich Meldungen über stornierte Kreuzfahrten, die Reedereien verlängern jeweils ihren Kreuzfahrtstopp, die aktuelle Absagewelle ist auch von zahlreichen Ausnahmen geprägt. Diese Ausnahmen sind allerdings nicht wirklich positiv, denn teils wurden ganze Saisons von einzelnen Schiffen abgesagt. Auch die Royal Caribbean Cruises Lt.d hat nachgezogen und alle Kreuzfahrten der drei Marken bis Mitte Juni 2020 abgesagt. 

Hiervon betroffen sind die Reedereien Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Azamara Club Cruises. Diese drei Reedereien haben nun alle Kreuzfahrten mit Abfahrtsdatum einschließlich 11.06.2020 abgesagt. Mit Blick auf die aktuellen CDC Bestimmungen, die besagen, dass es bis zum 23.07.2020 keine Anläufe in amerikanischen Häfen geben wird, wird Royal Caribbean Cruises in wenigen Wochen wohl mindestens teilweise nochmal Kreuzfahrten absagen müssen. 

Weiterhin teilt das Unternehmen mit, dass es seitens seiner drei Marken keine Alaska Kreuzfahrten mit Abfahrtsdatum einschließlich 01.07.2020 geben wird. Dies ist auf die Bestimmungen Alaskas zurückzuführen. Hier wurde frühzeitig mitgeteilt, dass man bis zu diesem Datum keine Anläufe zulassen werden. Selbiges gilt für kanadische Häfen. Princess Cruises, Norwegian Cruise Line und Holland America Line haben bereits beschlossen, die Alaska Saison für zahlreiche Schiffe komplett zu streichen. 

Für amerikanische Buchungen gibt es hierbei einen Future Cruise Credit von 125% oder eine 100% Rückzahlung. Unklar ist, ob dies auch für europäische Buchungen gilt, denn teils haben die jeweiligen Bestimmungen zwischen amerikanischen und europäischen Buchungen bei anderen Reedereien zuletzt voneinander abgewichen. Genauere Informationen hierzu gibt es auf den Internetseiten der jeweiligen Reedereien. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*