Royal Caribbean International: Umroutungen wegen Hurricanes

Ein neuer Hurricane wirbelt aktuell über die Karibik – Kreuzfahrtschiffe müssen erneut umrouten.

Nicht mal wirklich ein Wimpernschlag ist vergangen, seit Hurricane Irma in der Karibik eine Schneise der Verwüstung hinterlassen hat. Die Aufräum- und Wiederaufbauarbeiten sind noch lange nicht abgeschlossen, da kommt auch schon der nächste Wirbelsturm mit ähnlicher Kraft auf die Einwohner der Karibik zu. Hurricane Maria zog bereits über die beliebte Urlaubsinsel Dominica hinweg, große Zerstörungen hinterließ der Sturm mit der höchsten Stufe 5 dort. Auch Martinique, Guadeloupe und Montserrat wurde dabei gestreift. Puerto Rico wurde von Hurricane Maria mit voller Wucht getroffen, auch hier bleibt vor allem eines: Zerstörung.

Der weitere Verlauf von Hurricane Maria ist ungewiss, er befindet sich aktuell auf ähnlichem Kurs wie Irma, es ist aber davon auszugehen dass er nach Norden abdreht. Auf Grund der ungewissen Vorhersagen was den Verlauf des Sturmes betrifft, sind die Reedereien mit Schiffen in den betroffenen Regionen im ständigen Kontakt mit den Wetterbehörden um Umroutungen der Kreuzfahrtschiffe so sicher und frühzeitig wie möglich zu gestalten.

Umroutungen auf Grund von Hurricane Maria

Adventure of the Seas – 23.09.2017

Wegen der Ungewissheit der Wiedereröffnung des Hafens in San Juan wird die nächste Abfahrt der Adventure of the Seas erst am 27.09.2017 stattfinden. Sie wird dann auf eine 3-Nächte-Kreuzfahrt nach Antigua und St. Kitts gehen.

Gäste die sich für die neue Kurzkreuzfahrt entscheiden bekommen 60% des ursprünglich gezahlten Reisepreises zurück erstattet in Form eines auszahlbaren Bordguthabens und zusätzlich einen 50% Gutschein für eine weitere Kreuzfahrt im nächsten Jahr.

Wer von der Reise komplett zurücktreten möchte bekommt einen 100% Gutschein für eine neue Kreuzfahrt im nächsten Jahr.

Vorab gebuchte Landausflüge werden ebenso zurück erstattet. Gäste die die Kurzreise fahren haben die Möglichkeit neue Ausflüge an Bord zu buchen.

Anthem of the Seas – 23.09.2017

Wegen des aktuell prognostizierten Verlaufs von Hurricane Maria wird die bevorstehende Route der Anthem of the Seas geändert. Anstatt Bermuda wird sie während der Reise Portland und Halifax anlaufen.

Gäste, die auf dieser Reise gebucht sind, erhalten eine 50% Gutschrift in Form eines auszahlbaren Bordguthabens. Vorab gebuchte Landausflüge werden zurück erstattet, neue Ausflüge können an Bord gebucht werden.

Umroutungen auf Grund von Hurricane Irma

Auch müssen weiterhin zukünftige Kreuzfahrten umgeroutet werden auf Grund der Zerstörungen, die Hurricane Irma auf St. Maarten, St. Thomas, Key West und nun auch Maria in San Juan hinterlassen haben.

Harmony of the Seas

  • 23.09.2017 – anstatt St. Kitts, San Juan und Labadee werden Cozumel, Costa Maya und Nassau angefahren
  • 07.10.2017 – anstatt St. Maarten wird St. Kitts angefahren

Adventure of the Seas

  • 30.09.2017 – anstatt St. Maarten wird St. Kitts angefahren
  • 07.10.2017 – anstatt St. Maarten wird St. Croix angefahren
  • 14.10.2017 – anstatt St. Maarten wird St. Croix angefahren

Enchantment of the Seas

  • 25.09.2017 – anstatt Key West wird Freeport angefahren
  • 02.10.2017 – anstatt Key West wird Freeport angefahren
  • 09.10.2017 – anstatt Key West wird Freeport angefahren

Oasis of the Seas

  • 24.09.2017 – anstatt St. Kitts, San Juan und Labadee werden Cozumel, Costa Maya und Nassau angefahren
  • 08.10.2017 – anstatt St. Maarten wird Nassau angefahren

 

[angebot id=“119495″]

 

Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe
Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe
close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner