Coco Cay Privat Insel von Royal Caribbean / © Royal Caribbean Cruises

Royal Caribbean investiert massiv in Privatinseln: Bilder vom „Perfect Day in Coco Cay“

Royal Caribbean International investiert weiter in Privatinseln – Vorstellung der neuen Global Private Island Collection

Im Rahmen einer gestrigen Unternehmensveranstaltung in New York, gab Michael Bayley, CEO von Royal Caribbean International, die ersten Details des neuen Destinations-Projektes Perfect Day Island Collection bekannt. In den kommenden Jahren investiert die internationale Kreuzfahrtlinie in Milliardenhöhe in die Erschließung neuer Privatinseln und die Erweiterung ihres Destinationsangebotes, um Passagieren auch an Land besondere Urlaubserlebnisse bieten zu können. Nach erfolgreichem Abschluss der 200 Millionen teuren Umbaumaßnahmen eröffnet die bereits bestehende Bahamas-Privatinsel Coco Cay von Royal Caribbean International im November 2019 als erste innerhalb der Perfect Day-Serie in der Karibik. Weitere Inseln in Asien, Australien sowie in der Karibik sind in der Planung.

Mit der Perfect Day Island Collection ermöglicht die internationale Reederei ihren abenteuerlustigen Kreuzfahrturlaubern exklusiv auf eigenen Privatinseln eine Reihe von einzigartigen Erlebnissen mit einem Mix aus Unterhaltung und Entspannung. „Unsere modernen Schiffe sind technisch auf dem neuesten Stand der Dinge und bieten beste Unterhaltung. Aber auch unsere Reiseziele spielen eine nicht unerhebliche Rolle für den Kreuzfahrturlaub unserer anspruchsvollen Gäste“, sagt Michael Bayley, President and CEO von Royal Caribbean International. „Mit der Perfect Day Island Collection gelingt uns der Spagat, auch an Land einen abwechslungsreichen Urlaub mit neuen Freizeitaktivitäten für die ganze Familie anzubieten“, so Bayley weiter.

Der erste Perfect Day in Coco Cay im November 2019 bietet mit insgesamt sieben Inselerlebnissen zahlreiche Entdeckungsmöglichkeiten aus einer Kombination von Abenteuer und Erholung. Die Kreuzfahrtschiffe von Royal Caribbean International fahren von den amerikanischen Häfen New York, Maryland und Florida aus für den Perfect Day nach Coco Cay.

Coco Cay Privat Insel von Royal Caribbean / ©  Royal Caribbean Cruises
Coco Cay Privat Insel von Royal Caribbean / © Royal Caribbean Cruises


 
Die Highlights im Überblick

  • Der Thrill Waterpark wird neben zwei Wassertürmen und 13 Rutschen auch die 35 Meter hohe Wasserrutsche Daredevil’s Peak beherbergen – die höchste Wasserrutsche Nordamerikas. Darüber hinaus bietet der Wasserpark den größten Wavepool der Karibik sowie einen kinderfreundlichen Hindernisparcours.
  • In der Oasis Lagoon liegt der größte Süßwasserpool der Karibik mit einer Swim-up-Bar und Liegestühlen.
  • Eine fast 500 Meter lange Zipline, die oberhalb der Karibikinsel entlangführt.
  • Der Heliumballon Up, Up und Away schwebt über dem Boden und ist damit der höchste Aussichtspunkt der Bahamas.
  • Zwei individuell entworfene Strände für Erholung und Freizeit: Chill Island für den ultimativen Strandurlaub, mit komplett unberührten, kristallklaren tropischen Gewässern und feinem weißen Sand sowie Cabanas und Liegen zur Entspannung. Der actionreiche South Beach bietet mit Volleyball, Basketball am Strand, Fußball, Paddle-Boarding, Glasboden-Kajakfahren und Zorbing in einem aufblasbaren Zorb-Ball, zahlreiche Sportmöglichkeiten.
  • Der exklusive Coco Beach Club lädt zu einem gehobenem Inselerlebnis mit den ersten Überwasser-Cabanas auf den Bahamas ein.

Investment in technologische Innovationen
Zusätzlich zu den kürzlich angekündigten digitalen Innovationen wie dem Check-in via Smartphone, neuer Kabinen-Technologie sowie einer neuen mobilen App, investiert die internationale Kreuzfahrtlinie 900 Millionen US-Dollar in die Neugestaltung ihrer Flotte durch das Modernisierungsprogramm Royal Amplified. Das Programm erstreckt sich auf über zehn Schiffe innerhalb von vier Jahren. Im Fokus steht der anspruchsvolle Passagier, der durch diese Maßnahmen neueste innovative Funktionen testen und in neue Erlebniswelten eintauchen kann. Eines der Highlights ist Sky Pad, welches als Virtual-Reality Erfahrung den Gast in die Lage versetzt Bungee-Trampolin zu springen.

 
[angebot id=“119495″]

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner