Odyssey PoolDeckAerial © Press Center Royal Caribbean International

Royal Caribbean: Vier Neubauten im Jahr 2020

Vier Royal Neubauten im Kalenderjahr 2020

Vor wenigen Tagen haben wir hier die vier Neubauten der Carnival Corporation im Jahr 2020 vorgestellt. Doch auch der große Konkurrent, die Royal Caribbean Cruises Ltd. wird in diesem Jahr ebenfalls wird Neubauten bekommen. Bei Royal Caribbean Cruises Ltd. handelt es sich um den Mutterkonzern von Kreuzfahrtmarken wie Royal Caribbean International, Silversea Cruises oder auch Celebrity Cruises. Auch ist der Konzern 50%- Teilhaber bei der TUI Cruises.

Der erste Neubau des Unternehmens ist gar nicht mehr so weit weg, denn die Silver Origin soll bereits im März 2020 in Dienst gestellt werden. Hierbei handelt es sich um einen von zwei Neubauten für Silversea Cruises im Jahr 2020. Das Schiff soll eine Kapazität von 100 Menschen haben und wird speziell für die Galapagosinseln gefertigt. Die Fertigung des neuen Schiffes findet auf der De Hoop Werft statt. 

Beim zweiten Neubau des Konzerns handelt es sich um ein Kreuzfahrtschiff für die Celebrity Cruises. Die langerwartete Celebrity Apex wird im April 2020 auf den Markt kommen. Bei ihr handelt es sich allerdings um ein Schiff, das mehr oder weniger bekannt ist, denn sie wird eine baugleiche Schwester der Celebrity Edge. Die beiden Schiffe glänzen vor allem mit dem Magic Carpet, einem Aufzug an der Außenbordwand des Schiffes. Dieser kann für verschiedene Zwecke genutzt werden – unter anderem als Restauranterweiterung. Ein drittes Schiff dieser Klasse wird 2021 folgen, dieses Schiff wird den Namen Celebrity Beyond tragen. 

Ebenfalls im April wird die Silver Moon, der zweite Silversea Neubau, in Dienst gestellt. Bei ihr handelt es sich um ein deutlich größeres Schiff als bei Silver Origin. Sie bietet Platz für bis zu 596 Passagiere, wird aktuell auf den Fincantieri Werften gefertigt. 

Beim vierten und letzten Neubau handelt es sich um ein Kreuzfahrtschiff für die Eigenmarke Royal Caribbean International. Die Odyssey of the Seas wird aktuell auf der Meyer Werft in Papenburg gefertigt. Ihre Indienststellung soll im Herbst 2020 erfolgen, im Anschluss macht sich das Schiff auf den Weg in die Karibik. 

[angebot id=“119495″]

Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kreuzfahrt Ratgeber

Kreuzfahrt News

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden