Ruby Princess hat Australien in Richtung Manila verlassen

Ruby Princess hat Australien in Richtung Manila verlassen

Ruby Princess © Princess Cruises
Ruby Princess © Princess Cruises

Ruby Princess hat Australien verlassen 

Am gestrigen Donnerstag, dem 23.04.2020 hat Ruby Princess endlich Australien verlassen. Zuletzt war das Kreuzfahrtschiff stark vom Coronavirus befallen, es sollen über 600 Besatzungsmitglieder des Kreuzfahrtschiffes positiv auf das neuartige Virus getestet worden sein. Nun hat das Kreuzfahrtschiff der Princess Cruises schlussendlich seinen Liegeplatz und damit auch Australien verlassen. 

Laut Marinetraffic soll sich das Kreuzfahrtschiff nun auf dem Weg nach Manila auf den Philippinen gemacht haben. Die Ankunft dort soll für den 08.05.2020 vorgesehen sein. Schätzungsweise könnten an dieser Stelle Crewmitglieder abgesetzt werden, dies ist aber noch nicht kommuniziert worden. 

Princess Cruises gehört zu den Reedereien, die mit am stärksten auf dem direkten Weg vom Coronavirus erwischt wurden. Vor Ruby Princess gab es schon hunderte Infektionen an Bord der Diamond Princess in Yokohama. Diese musste dort wochenlang unter Quarantäne liegen bleiben während die bestätigten Fälle sich kontinuierlich erhöhten. Diamond Princess wurde in der Zwischenzeit bereits auf der höchsten Sicherheitsstufe desinfiziert. Ähnliches ist auch für Ruby Princess denkbar. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.