Saga Sapphire / © Saga Cruises

Saga Sapphire wird 2020 an Anex Tour übergeben

Saga Cruises wird 2020 die Saga Sapphire an die Anex Tour abgeben

Saga Cruises hat in diesem Jahr die Spirit of Discovery in Dienst gestellt. Im nächsten Jahr wird sie die Spirit of Adventure in Dienst stellen. Damit bekam und bekommt die Reederei zwei Schiffe mit Platz für rund 1000 Passagieren pro Schiff und pro Reise. Gefertigt wurden und werden die beiden Neubauten auf der Papenburger Meyer Werft.

Im Gegenzug wird ein älteres Schiff in 2020 die Flotte verlassen müssen. Bei diesem Schiff handelt es sich um die Saga Sapphire, die zuvor auch als MS Europa für Hapag Lloyd Cruises im Dienst stand. Die Saga Sapphire wird an den niederländischen Reiseveranstalter Anex Tour übergeben. Ab dem nächsten Jahr wird sie für den Pauschalreiseveranstalter dann Ägäis Kreuzfahrten ab / bis Antalya anbieten. 

Erst seit 2016 ist Anex Tour auf auch auf dem deutschen Markt aktiv. Die Anex Tour gehört zur türkischen Anex Tourism Group, zu der auch die Airline Azur Air gehört. 

Saga Sapphire wurde bereits 1981 in Dienst gestellt. Damals als Europa für die Hapag Lloyd Cruises. Zwischen 2004 und 2008 kreuzte sie für die spanische Reederei Pullmantur Cruises als Holiday Dream. In den drei Folgejahren gab Pullmantur Cruises die damalige Holiday Dream an ihren französischen Ableger CFC ab. CFC wurde in der Zwischenzeit aufgelöst, die Saga Sapphire wechselte in der Folge zu Saga Cruises. 

Doch auch dort wird sie nun ausgemustert, wird die Reederei in 2020 verlassen. 

Technische Daten der Saga Sapphire

Baujahr: 1981

BRZ: 37.049

Paxe: 600

Länge: 199 Meter

Breite: 28,5 Meter

Tiefgang: 8,40 Meter

Bisherige Reedereien: Hapag Lloyd, Pullmantur, CFC, Saga Cruises 

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*