Seabourn Cruise Line mit Absagen bis Frühjahr 2021

Seabourn Cruise Line mit Absagen bis Frühjahr 2021

Seabourn Encore / © Seabourn Cruise Line
Seabourn Encore / © Seabourn Cruise Line

Seabourn Cruise Line mit neuen Absagen bis 2021

Die Seabourn Cruise Line hat nun entschieden, die Kreuzfahrten von drei Schiffen bis mindestens Anfang 2021 abzusagen. Auch diese Meldung erfolgt in der aktuellen Absagewelle der amerikanischen Kreuzfahrtgesellschaften. Bei der Seabourn Cruise Line sind nun drei Kreuzfahrtschiffe von den neuen Absagen betroffen: Seabourn Odyssey, Seabourn Ovation und Seabourn Encore. 

Für die Reederei ist dies die richtige Entscheidung, da man keine Möglichkeit sehe, diese Kreuzfahrtschiffe zu einem früheren Zeitpunkt wieder einsetzen zu können. Auch diese Absagen sind selbstverständlich auf die derzeitige Situation, hervorgerufen durch das Coronavirus, zurückzuführen. 

Zuvor gab es auch wieder zahlreiche Absagen von der Norwegian Cruise Line Holdings und Royal Caribbean Cruises. Azamara Club Cruises hat gar gänzlich entschieden, dass der Neustart erst im März 2021 absolviert werden soll. 

So sehen die neuen Absagen der Seabourn Cruise Line aus: 

  • Seabourn Odyssey: Alle Kreuzfahrten bis 15.01.2021
  • Seabourn Ovation: Alle Kreuzfahrten bis 18.04.2021
  • Seabourn Encore: Alle Kreuzfahrten bis 28.05.2021

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.