SeaDream hat den Betrieb in Norwegen wieder aufgenommen

SeaDream hat den Betrieb in Norwegen wieder aufgenommen

All Inclusive Kreuzfahrten mit Seadream Yachtclub (SeaDream I und Seadream II) / © Sea Dream
/ © Sea Dream

SeaDream hat den Betrieb in Norwegen wieder aufgenommen

Die Reederei SeaDream hat seinen Betrieb in Norwegen am vergangenen Samstag wieder aufgenommen. Die Reisen verlaufen ab / bis / über norwegische Häfen, ausländische Touristen dürften keine zugelassen werden, da dies aktuell durch die Bestimmungen vor Ort unterbunden wird. Ausländische Kreuzfahrer dürfen zwar in die Gewässer reisen, werden allerdings nicht zum Landgang zugelassen. 

Zu Beginn hatte SeaDream wenige Reisen aufgelegt mit nur einem Schiff, doch aufgrund der hohen Nachfrage hat das Unternehmen weitere Reisen zur Buchung freigegeben. Diese werden auf zwei Schiffen durchgeführt, vorerst sind 18 Reisen geplant. Da es sich bei den beiden SeaDream Schiff um kleine Kreuzfahrtschiffe mit einer Kapazität von bis zu 110 Personen handelt, kann die Reederei relativ schnell auf die Bestimmungen der Behörden reagieren. 

Morgen wird die nächste Reederei mit Kreuzfahrten nach Norwegen starten – Hurtigruten. Diese Reisen sollen in Hamburg beginnen und enden, dauern 14 Tage an und werden ohne jeglichen Landgang in Norwegen abgehalten – ganz dem Motto „Nur schauen, nicht anfassen“. Für den deutschen Kreuzfahrtmarkt ist dies allerdings nur ein kleiner erster Schritt in Richtung Neustart. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.