Seajets: MS Maasdam und MS Veendam werden von Fährreederei übernommen

Seajets: MS Maasdam und MS Veendam werden von Fährreederei übernommen

MS Veendam / © Holland America Line
MS Veendam / © Holland America Line

Seajets wird neuer Eigner der MS Veendam und MS Maasdam 

Schon seit längeren wird spekuliert, dass die MS Veendam und die MS Maasdam an eine griechische Fährreederei verkauft worden seien. Diese Spekulationen haben sich nun bestätigt, die beiden Kreuzfahrtschiffe der Holland America Line werden im Doppelpack an die griechische Fährreederei Seajets übergeben. Für das Unternehmen sind diese beiden nicht die ersten Kreuzfahrtschiffe, denn bereits vor wenigen Wochen hatte Seajets auch schon die Oceana vom britischen Anbieter P&O Cruises erworben. Damit wird das Unternehmen nach der Krise – oder bei einer Besserung der Situation – gleich mit drei Kreuzfahrtschiffe neu auf den umkämpften Markt starten. 

Natürlich werden die Kreuzfahrtschiffe neben einigen Umgestaltungen auch neue Namen erhalten, diese stehen ebenfalls fest. Die MS Maasdam wird zur Aegan Myth, die MS Veendam zur Aegan Majesty. Neben der MS Maasdam und der MS Veendam hatte die Holland America Line ebenfalls MS Rotterdam und MS Amsterdam im Doppelpack an die Fred. Olsen Cruise Lines verkauft. Dort werden sie künftig als MS Bolette und MS Bolearis eingesetzt. 

Seajets ist mit seinen bisherigen 18 Fährschiffen vor allem im nahen Gebiet um Griechenland tätig. Das Unternehmen selbst hat sich noch gar nicht zu den Plänen mit den drei erworbenen Kreuzfahrtschiffen geäußert. Es ist dennoch natürlich davon auszugehen, dass Seajets mit den neuen Schiffen auf dem Kreuzfahrtmarkt durchstarten möchte. Ob sie auch hier auf dem griechischen Markt spezialisiert werden ist noch unbekannt. Jedenfalls könnte Seajets an dieser Stelle zu einer großen Konkurrenz für die Celestyal Cruises werden. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

1 Kommentar gepostet

  1. Jedenfalls könnte Seajets an dieser Stelle zu einer großen Konkurrenz für die Celestyal Cruises werden.

    …und nicht vergessen, Miray Cruises!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*