Seychellen lassen kleine Kreuzfahrtschiffe im August wieder zu

Seychellen lassen kleine Kreuzfahrtschiffe im August wieder zu

PONANT Le Lapérouse unterwegs entlang der Seychellen © Studio PONANT - Charlotte
PONANT Le Lapérouse unterwegs entlang der Seychellen © Studio PONANT - Charlotte

Seychellen erlauben kleine Kreuzfahrtschiffe ab August 2021

Eigentlich hatten die Seychellen ein Anlaufverbot für Kreuzfahrtschiffe bis Anfang 2022 ausgesprochen, nun wird an dieser Stelle aber wieder etwas zurückgerudert. Natürlich lies man sich bei der ersten Ankündigung eine Hintertür offen und vermerkte, dass dieser Beschluss überarbeitet werden könnte. So kam es nun auch, denn ab August 2021 sollen wieder Kreuzfahrten mit bis zu 300 Personen zugelassen werden. 

Die Entscheidung zu dieser Erlaubnis wurde am Dienstag nach einem Treffen der entsprechenden Behörden und Verantwortlichen bekanntgegeben. 

Das letzte Kreuzfahrtschiff, das in einem Hafen auf den Seychellen festmachte war Norwegian Spirit, die im März 2020 in Port Victoria zu finden war. Durch die Kapazitätsbeschränkung wird aber genau dieses Kreuzfahrtschiff nicht auf die Seychellen reisen können – außer Norwegian Cruise Line würde diese sehr geringe Auslastung zulassen. 

Das erste Schiff, dass auf die Seychellen zurückkehren soll ist die Crystal Esprit, die im August erwartet wird und die Wintersaison 2021 / 2022 vor Ort verbringen soll. Mit an Bord werden hierbei rund 60 Passagiere pro Reise sein. Ein weiteres Schiff, das bisher nicht benannt wurde, soll mit 150 Passagieren im Oktober mit seinen Reisen auf den Seychellen beginnen. 

Zudem würden laut dem verantwortlichen Ministerium unter anderem Interessensanmeldungen von weiteren Unternehmen vorliegen. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner