Kreuzfahrt buchen: 04167 2929941

Telefon - Kreuzfahrtlounge:
Mo - Fr: 09:00 - 21:00
Sa, So & Feiertags: 10:00 - 17:00
Tippe auf die Nummer

Shetland Inseln entfallen auf der aktuellen Kreuzfahrt der Explora I

Shetland Inseln entfallen auf der aktuellen Kreuzfahrt der Explora I

© Explora Journeys
© Explora Journeys

Explora Journeys muss auf der Kreuzfahrt von Glasgow in Schottland nach Reykjavik auf Island nun bereits die dritte Routenänderung vornehmen. Die Explora I liegt am heutigen Mittwoch, den 6. September, nicht planmäßig im Hafen von Lerwick auf den Shetland Inseln. Stattdessen befindet sich das Luxuskreuzfahrtschiff bereits in Torshavn auf den Färöer Inseln. Grund für die erneute Routenänderung ist ein aufziehendes Sturmtief vor Island. 

Seitdem die Explora I am vergangenen Samstag, den 2. September, den Abfahrtshafen Greenock verlassen hat, wurde somit nur eins von vier geplanten Zielen in Schottland planmäßig angelaufen. Den ersten und zweiten Reisetag verbrachte die Explora I auf See, weil in Fort William und Stornoway kein sicherer Tenderbetrieb möglich war. Am dritten Reisetag ankerte das Kreuzfahrtschiff vor Kirkwall und ermöglichte einen Landgang per Tenderboot. Dort sollte die Explora I eigentlich an einer Pier festmachen, die jedoch durch die Spirit of Adventure von Saga Crusies belegt war. 

Gestern Nachmittag kursierten erste Gerüchte an Bord, dass auch der Anlauf in Lerwick entfällt. Dies wurde wenig später per Durchsage und mit einem Kabinenbrief bestätigt. Die Kosten für Landausflüge in Lerwick werden automatisch zurückerstattet und die Explora I liegt bereits einen Tag früher als geplant in Torshavn. Da nun drei von vier Reisezielen in Schottland ausgefallen sind, entschädigt Explora Journeys die Gäste der laufenden Kreuzfahrt. Sie erhalten 300 Euro Bordguthaben pro Gast und ein Reiseguthaben für eine zukünftige Kreuzfahrt mit Explora Journeys in Höhe von 300 Euro pro Gast. 

Das aufziehende Sturmtief vor Island ist der Grund für die Routenänderung. Um den stärksten Wellen und Windböen zu entgehen und die Sicherheit aller Personen an Bord zu gewährleisten, wird die Explora I bereits am Donnerstag mit einem Seetag in Richtung Island fahren. Wenn der Sturm im Laufe des Freitags auf die Südwestküste von Island trifft, soll die Explora I diese Region bereits passiert haben und sich in der Bucht von Reykjavik befinden. Das Anlegen im Hafen von Reykjavik am Samstagmorgen soll planmäßig erfolgen. 

Ursprünglicher Reiseverlauf der Explora I vom 2. bis 9. September 2023: Greenock – Fort William – Stornoway – Kirkwall – Lerwick – Torshavn – Seetag – Reykjavik

Angepasster Reiseverlauf der Explora I vom 2. bis 9. September 2023: Greenock – Seetag – Seetag – Kirkwall – Torshavn – Seetag – Seetag – Reykjavik

Kreuzfahrt Schnäppchen auf einen Blick

 

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Schiffe und Kreuzfahrten ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

JETZT AUCH NEU IN BUXTEHUDE! 

Unsere Ladengeschäfte:

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News