Sieben positive Tests auf einer Fähre der Stena Line

Sieben positive Tests auf einer Fähre der Stena Line

Beispielfoto einer Stena-Fähre
Beispielfoto einer Stena-Fähre

An Bord der Stena Horizon wurden Besatzungsmitglieder positiv getestet 

An Bord einer Fähre der Stena Line soll es sieben Corona-Fälle geben. Im Detail handelt es sich bei diesem Schiff um die Stena Horizon, die derzeit ohne Gäste unterwegs sein soll, bei den möglicherweise Infizierten Personen handelt es sich also um Besatzungsmitglieder der Fähre. 

Wie maritime-executive berichtet, wurden im Laufe der Woche drei Mitarbeiter des Schiffes positiv auf das Coronavirus getestet. In der Folge wurden die Mitarbeiter voneinander isoliert, um weitere Infektionen an Bord des Schiffes zu unterbinden. 

Infolge der positiven Tests sollen den Informationen zufolge alle Mitarbeiter durchgetestet, hier sollen vier weitere Infektionen festgestellt worden sein. Die Mitarbeiter des Schiffes wurden in Quarantäne versetzt. Die 52 Crewmitglieder, die negativ getestet wurden, wurden an Land in Holyhead in Quarantäne versetzt. 

Stena Horizon liegt nun auf Ankerposition und wurde gründlichst desinfiziert und gereinigt. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.