TallinkSilja_Europa_Aussenansicht_02

Silja Europa wird in der Turku Repair Werft in Naantali restauriert

Die Silja Europa setzt ihre Segel in Richtung Naantali, Finnland, wo sie ab Sonntag, 26. Januar in der Turku Repair Werft restauriert und gewartet wird. Das Schiff wird dort für zwei Wochen bleiben, bis es am Sonntag, 9. Februar wieder auf die Route Tallinn-Helsinki zurückkehren wird. Während des Dockings werden Renovierungsarbeiten in unterschiedlichen Passagierbereichen durchgeführt. Daneben wird das Schiff ein paar technische Upgrades bekommen. Beispielsweise werden verschiedene Entertainmentbereiche wie die „Starlight Palace“ Showbar, die „Satellite Bar“ sowie die „Sauna Bar“ erneuert und mit neuem Equipment ausgestattet. Zudem bekommt die „Starlight Bar“ ein brandneues Soundsystem. In unterschiedlichen Passagier- und Crewbereichen werden neue Teppiche verlegt, inklusive 37 Kabinen, das SPA, das Treppenhaus, die Brücke und der Crew Korridor auf Deck 6. Die Decken in zwei Passagierbereichen – im „Buffet Restaurant“ und im „Sea Shop“ – werden komplett renoviert. Ebenso wird der Konferenzbereich einen frischen, neuen Look bekommen, wobei die beiden bestehenden Konferenzräume in einen größeren Konferenzraum umgebaut werden. Auf der technischen Seite – wie auch bei allen anderen Tallink-Silja-Schiffen, die 2020 ins Dock gehen – wird es Vorbereitungen geben, damit das Schiff künftig Hochspannungs-Landstrom während der Aufenthalte im Hafen nutzen kann. Weitere wichtige technische Verbesserungen des Schiffes umfassen die Installation des Ballastwasseraufbereitungssystems, um die Umweltherausforderungen der Schifffahrt besser zu bewältigen und den Schutz der lokalen Meeresumwelt zu verbessern. Als Teil der geplanten Renovierungsarbeiten werden außerdem das Kühlsystem sowie die Automatisierungs- und Energiemanagementsysteme des Schiffes erneuert. Bezüglich der Arbeiten auf der Silja Europa berichtet Kapitän Travi-Carlos Tuulik, Head of Ship Management: „Die Silja Europa ist die größte Kreuzfahrtfähre, die auf der Ostsee unterwegs ist und sie ist sehr beliebt bei unseren Kunden, sowohl im regulären Fährbetrieb als auch auf den Special Cruises im Frühjahr und Sommer. Von daher ist es sehr wichtig, dass wir das Schiff regelmäßig renovieren, damit es unseren Kunden weiterhin ein außergewöhnliches Reiseerlebnis bieten kann. Eine erhöhte Energieeffizienz sowie die Reduzierung von Emissionen sind die top Prioritäten der Tallink-Silja-Flotte. Die Silja Europa wird perfekt auf die Hochsaison vorbereitet sein, wenn sie auf die Route zurückkehrt, sie wird über die neuste Technologie an Bord verfügen und wird weiterhin einen hervorragenden Service bieten – sowohl hinsichtlich eines verbesserten Komforts als auch hinsichtlich Nachhaltigkeit.“ Die Silja Europa ist die vierte Tallink-Silja-Fähre, die im ersten Quartal 2020 ins Dock geht. Tallink Silja verfolgt ein kontinuierliches Schiffsrenovierungsprogramm, nach dem alle Schiffe innerhalb eines Fünf-Jahres-Plans erneuert und überholt werden. Ind en letzten fünf Jahren hat das Unternehmen alleine fast 90 Millionen Euro in die Renovierung seiner Flotte gesteckt. Die Tallink Silja GmbH ist eine Tochter der AS Tallink Grupp. Die AS Tallink Grupp ist der führende Passagier- und Gütertransportdienstleister im nördlichen Ostseeraum. Das Unternehmen besitzt 14 Schiffe und verkehrt unter den Marken Tallink und Silja Line auf sieben verschiedenen Routen. Darüber hinaus betreibt die Gruppe vier Hotels – drei in Tallinn und eins in Riga. die AS Tallink Grupp beschäftigt mehr als 7.400 Mitarbeiter in sechs Ländern. Mit ihren Fähren verreisten 2018 über 9,7 Millionen Passagiere. Die AS Tallink Grupp ist an der Tallinner Börse seit 2005 und an der Nasdaq-Börse Helsinki seit 2018 notiert.
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*