So viel Geld verbrennen die großen Kreuzfahrt-Unternehmen

So viel Geld verbrennen die großen Kreuzfahrt-Unternehmen

Heckwelle irgendwo in der Biskaya

So viel Geld verbrennen drei der größten Kreuzfahrtunternehmen der Welt

Bei Carnival Corporation, Royal Caribbean Group und Norwegian Cruise Line Holdings handelt es sich um drei der größten Kreuzfahrtkonzerne der Welt. Jedes einzelne der Unternehmen verfügt über verschiedene Kreuzfahrtreedereien, diese wiederum betreiben jeweils zahlreiche Kreuzfahrtschiffe. 

In Summe verbrennen die genannten drei Unternehmen alleine eine Milliarde US-Dollar im Monat – und das lediglich dafür, um die Schiffe halbwegs betriebsbereit halten zu können. So befindet sich die geringstmögliche Zahl an Crewmitgliedern an Bord, die meisten Schiffe befinden sich im Cold-Lay-Up. 

Carnival Corporation 

Die Carnival Corportation ist der größte Kreuzfahrtkonzern der Welt. Im vierten Quartal 2020 verzeichnete das Unternehmen pro Monat eine Cash-Burn-Rate von rund 500 Millionen US-Dollar pro Monat. Damit „verbrannte“ die Carnival Corporation zwei Milliarden Dollar im letzten Quartal 2020. 

Die Cash-Burn-Rate pro Monat 2021 wurde mit 600 Millionen prognostiziert. 

Marken der Carnival Corporation

  • Costa Crociere
  • AIDA Cruises
  • P&O Cruises
  • P&O Australia
  • Cunard Line
  • Seabourn Cruise Line
  • Holland America Line
  • Princess Cruises
  • Carnival Cruise Line

Royal Caribbean Group

Bei Royal Caribbean Group handelt es sich um den größten Kontrahenten der Carnival Corporation. Dennoch ist zwischen den beiden US-Riesen ein doch noch deutlicher Unterschied im Bezug auf die Größe der Unternehmen. Im Gegenzug verfügt Royal Caribbean International, eine Marke der Royal Caribbean Group, über die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt. 

Royal Caribbean Group hat im Monat eine Cash-Burn-Rate die zwischen 250 und 290 Millionen US-Dollar liegt. 

Marken der Royal Caribbean Group

  • Royal Caribbean International
  • Celebrity Cruises
  • Silversea Cruises
  • TUI Cruises (50%)
  • Hapag Lloyd Cruises (50%)

Norwegian Cruise Line Holdings

Die Nummer drei unter den Kreuzfahrtkonzernen ist die Norwegian Cruise Line Holdings. Sie verfügt über weniger Reedereien als Carnival Corporation und Royal Caribbean Group. Dementsprechend liegt die Cash Burn Rate des Konzerns auch unterhalb der beiden anderen Unternehmen. Im ersten Quartal 2021 ist von 190 Millionen US-Dollar auszugehen. 

Marken der Norwegian Cruise Line Holdings

  • Norwegian Cruise Line
  • Oceania Cruises
  • Regent Seven Seas Cruises
Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News