Spectrum of the Seas: Erste Reise mit Meyer Werft Mitarbeitern am 12. April 2019

Emsüberführung Ovation of the Seas / Foto © Jens Hagens Fotografie
1000 Meyer Werft Mitarbeiter testen die Spectrum of the Seas / © Jens Hagens

Royal Caribbean hat die Spendierhosen an und lädt 1000 Mitarbeiter der Meyer Werft inklusive Begleitung auf die brandneue Spectrum of the Seas ein. Royal Caribbean will die Gäste als „Testfahrer“ nutzen für das jüngste Schiff der Flotte. Auf einer vier Nächte Reise sollen die Meyer Werft Mitarbeiter das Schiff auf Herz und Nieren testen, dieses Mal allerdings aus Gästesicht und nicht als Arbeiter.

Es gab innerhalb der Meyer Werft Gruppe eine Verlosung, dadurch wurde entschieden welche 1000 Mitarbeiter an diesem Event teilnehmen dürfen. Die Gäste werden am 12. April mit dem Bus nach Bremerhaven gefahren. Von dort aus geht es dann mit der Spectrum of the Seas nach Malaga. Von Malaga aus fliegen die Meyer-Mitarbeiter am 16. April auf Kosten von Royal Caribbean wieder nach Hause. 

Die Spectrum of the Seas startet dan am 18. April 2019 auf ihre Jungfernfahrt von Barcelona nach Dubai.

Die offizielle Übergabe der Spectrum of the Seas von der Meyer Werft an Royal Caribbean findet in Bremerhaven vor der Abfahrt der Testreise statt. Aktuell ist die Spectrum of the Seas gerade von einer langen Testreise nach Beremerhaven zurückgekehrt. Gestartet war sie am 28. März zu ihren Tests auf der Nordsee. 

Nun wird das Schiff fertig ausgerüstet in Bremerhaven, damit es dann auch losgehen kann am 12. April für die Gewinner der Meyer Auslosung. 

Daten der Spectrum of the Seas

 
Die Meyer Werft beschreibt die Spectrum so: 
 
Royal Caribbean Cruises Ltd. hat ein viertes Schiff der Quantum-Klasse in Auftrag gegeben. Das neue Schiff wird Spectrum of the Seas heißen und setzt die erfolgreichen Energieeinsparpotentiale der Vorgänger fort.
Daneben gelten die Schiffe als sogenannte „Smartships“. Sie bieten u.a. Boarding vom Pier auf das Schiff in nur zehn Minuten und Gepäck-Tracking in Echtzeit, hohe Internet-Geschwindigkeiten wie an Land sowie eine Bar, an der Roboter die Drinks mixen.
Das Schiff mit der Baunummer S.700 wird bei einer Länge von 347,1 Metern, einer Breite von 41,4 Metern und einer Vermessung 168.666 BRZ etwa 4.200 Passagieren Platz bieten.
Die Spectrum of the Seas ist das vierte für die Reederei Royal Caribbean in den letzten Jahren. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2019 geplant. Die ähnlichen Schwesterschiffe Quantum of the Seas, Anthem of the Seas und Ovation of the Seas wurden im Herbst 2014, im Frühjahr 2015 und im Frühjahr 2016 an die Reederei abgeliefert.

 

Hauptdaten

  • Vermessung 168.666 BRZ
  • Länge über alles 347,1 m
  • Breite auf Spanten 41,4 m
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden
Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


MSC Seashore Buchungsstart

Buchungsstart für das erste Schiff der Seaside EVO Klasse!  Die MSC Seashore ist eine Weiterentwicklung der innovativen Seaside-Schiffsklasse Als erstes Schiff seiner Art wird es neue Restaurantkonzepte, eine neue Heck-Lounge

Weiterlesen »

Mardi Gras: Neue Restaurants an Bord

Essen wie bei den O’Neals: Big Chicken Restaurant der NBA-Legende auch auf Carnivals neuer Mardi Gras – Street Eats: Leckereien „auf die Hand“ Carnival Cruise Line dringt mit der 5.200

Weiterlesen »
MS Hamburg auf der Elbe - Luftaufnahmen / Droneshots am 01.08.2017

MS Hamburg mit neuer Route zu drei Kanalinseln

Plantours Kreuzfahrten zieht speziellen Fahrplan aus dem Ärmel Ab und bis Hamburg: drei Kanalinseln, dazu Cornwall, St. Malo und Antwerpen Route durch den Ärmelkanal mit dem kleinsten Kreuzfahrtschiff Deutschlands Kreuzfahrtschiffe

Weiterlesen »
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Teile die Meldung kostenfrei mit deinen Freunden & Bekannten

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on google
Google+
Share on email
Email