Stellenabbau bei Crystal Cruises in Miami

Stellenabbau bei Crystal Cruises in Miami

Crystal Serenity - das Zuhause von Lee
Crystal Serenity / © Crystal Cruises

Im Crystal Cruises Headquarter in Miami sollen stellen abgebaut werden 

Die kleine Kreuzfahrtreederei Crystal Cruises hat laut Cruiseindustrynews begonnen, Stellen abzubauen und Mitarbeiter in unbezahlten Urlaub zu schicken. Auch dieses Maßnahmen sind leider Folgen der aktuell herrschenden Corona-Pandemie. Im Gesamten sind von diesen Maßnahmen summiert 56 Mitarbeiter des Unternehmens betroffen sein. 

Laut angegebener Jobtitel scheint es, als sei die Zahl der entlassenen Mitarbeiter gar höher als die der Mitarbeiter, die in unbezahlten Urlaub versetzt worden. Bei den Angestellten handelt es sich ausschließlich um Mitarbeiter des Headquarters des Unternehmens in Miami. 

Auch bei der Crystal Cruises ist bisher weiterhin unbekannt, wann der Schiffsbetrieb der Flotte wieder aufgenommen werden kann. Bisher wurden bereits zahlreiche Kreuzfahrten abgesagt, es ist nicht unwahrscheinlich, dass weitere Absagen und Stellenabbauten folgen werden. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Princess Cruises: Alaska Rundreisen

Alaska-Kreuzfahrten jetzt auch als Roundtrip ab/bis Vancouver – Sechs Princess-Schiffe steuern die „US icebox“ 2023 an Princess Cruises (www.princesscruises.de) wird auch im kommenden Jahr dem

Jetzt lesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

close

Verpasse keine News und Infos!

Kreuzfahrt NEWS

Bestelle hier vollkommen KOSTENFREI die täglichen Kreuzfahrt News und Infos von SuK!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner