Stena Line: 950 Mitarbeiter sollen entlassen werden

Stena Line: 950 Mitarbeiter sollen entlassen werden

stena-estrid-stena-line

Nun wird es richtig bitter: Die Stena Line hat 950 Entlassungen angekündigt

In der Kreuzfahrt- und Reisebranche wird es nun so richtig bitter, nachdem nahezu alle Reedereien und Fährlinien ihre Dienste vorerst absagen mussten folgen nun die ersten Entlassungen von Mitarbeitern. Laut den Kieler Nachrichten soll die Stena Line nun rund 950 Entlassungen angekündigt haben. Bei dieser Maßnahme soll es sich nun um eine der schwerwiegenden Folgen nach dem Ausbruch und der starken Verbreitung des Coronavirus handeln. 

Neben der Einstellung des Fährbetriebs nach Schweden, Dänemark, Polen und Lettland steht die Reederei vor einem gigantischen Problem, auch die Buchungszahlen des Anbieters seien drastisch zurückgegangen. Aus dem Zusammenspiel zwischen Einstellung des Schiffsbetriebes und der eingebrochenen Buchungszahlen ergab sich schließlich keine andere Möglichkeit als die deutliche und spürbare Kürzung des Personals.

Bisher ist allerdings nicht bekannt, in welchen Teilen es sich bei den 950 Entlassenen um Personal von Land oder von Bord handelt. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*