Swan Hellenic: Fertigstellung des ersten Neubaus vor Zeitplan

Swan Hellenic: Fertigstellung des ersten Neubaus vor Zeitplan

Balkonkabine an Bord der MS Minerva / © Swan Hellenic
Balkonkabine an Bord der MS Minerva / © Swan Hellenic
  • Expeditionsschiffe »SH Minerva« und »SH Vega« entstehen auf der Helsinki Shipyard Oy
  • Swan Hellenic legt in diesem Jahr zur Premieren-Expedition ab, veröffentlicht jetzt Videos und Bilder zur Bauphase und den Kabinen des 5-Sterne-Schiffs

In diesem und im kommenden Jahr legt Swan Hellenic zu Premierenreisen mit den neuen Expeditions-Kreuzfahrtschiffen »SH Minerva« und »SH Vega« ab. Der Baufortschritt liegt deutlich vor der zeitlichen Planung. Jetzt veröffentlicht Swan Hellenic nicht nur ein Zeitraffervideo zur Bauphase der »SH Minerva«, sondern auch Bilder zu den künftigen Kabinen.

Deutlich zu erkennen ist der Baufortschritt am Rumpf und den Deckaufbauten der »SH Minerva«. 152 Gäste finden künftig in 76 Kabinen und Suiten Platz. Mit offenen Blickachsen auf, im skandinavischen Stil gehalten und mit der architektonischen Handschrift der von Tillberg Design entworfen, geht es bereits ab dem kommenden November zur Sonnenfinsternis in die Antarktis.

Dritter Neubau folgt noch im Jahr 2022 auf »SH Minerva« und »SH Vega

Die beiden Neubauten von Swan Hellenic stellen die nächste Generation von Expeditionsschiffen für polare Gewässer dar. Sowohl »SH Minerva« als auch das Schwesterschiff »SH Vega« werden von einem dieselelektrischen 5-Megawatt-Antriebssystem mit selektiver katalytischer Reduktion angetrieben, das maximal 3 Megawatt aufnehmen kann. Dazu kommen ein Batteriepaket, ein eisverstärkter PC5-Rumpf und ein Safe Return to Port-System. Ebenfalls im kommenden Jahr folgt ein dritter, etwas größerer Neubau, der auch auf der Helsinki Shipyard Oy entstehen wird.

Esko Karvonen, CEO der Helsinki Shipyard, erklärte: „Wir sind sehr stolz auf die enormen und reibungslosen Fortschritte beim Bau der »SH Minerva. Es ist überaus inspirierend, an den wirklich bemerkenswerten ersten drei Neubauten für Swan Hellenic zu arbeiten, und wir sind sicher, dass die Gäste, die die Welt an Bord erkunden, dieses auch spüren werden.“

„Wir freuen uns über die hervorragende Arbeit unserer Partner, und können es kaum erwarten, die ersten Gäste an Bord begrüßen zu dürfen, wenn wir mit Swan Hellenic das nächste Kapitel aufschlagen und im November 2021 in die Antarktis reisen. Um das zu sehen, was andere nicht sehen“, so Andrea Zito, CEO von Swan Hellenic.

Über Swan Hellenic

Swan Hellenic startet ab November 2021 mit drei neuen Expeditions-Kreuzfahrtschiffen zu den entlegensten Regionen der Erde. „Sehen, was andere nicht sehen!“ Die Expeditionen sprechen ein internationales, reiseerfahrenes und kulturinteressiertes Publikum an. Die Neubauten entstehen mit dieselelektrischem Hybridantrieb sowie Batteriepaket und SCR Katalysator auf der Helsinki Shipyard Oy. Während die ersten beiden Neubauten »SH Minerva« und »SH Vega« mit der Eisklasse PC 5 Platz für 152 Passagiere und 120 Crewmitglieder bieten, kommt ab Ende 2022 ein drittes und größeres Schiff (192 Passagiere, 140 Crewmitglieder, Eisklasse PC 6) hinzu. Alle drei Schiffe bieten Eleganz im 5-Sterne-Bereich und sind gemäß der SOLAS-Regularien „Safe Return to Port“ konzipiert.

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner