Swan Hellenic hat SH Vega endgültig übernommen

Swan Hellenic hat SH Vega endgültig übernommen

SH Vega Ausdocken / © Swan Hellenic
SH Vega Ausdocken / © Swan Hellenic

Swan Hellenic übernimmt das neue Expeditions-Kreuzfahrtschiff »SH Vega« und startet planmäßig am 20. Juli 2022 (NB 517) in die erste Arktis-Saison. Zuletzt hatte die Helsinki Shipyard von ihrem im Schiffbauvertrag vorgesehenem Recht Gebrauch gemacht, den Neubau zu versteigern, nachdem die Finanzierungsgesellschaft Zahlungen nicht leisten konnte.

Bis um Mitternacht am 24. Juni 2022 konnten Angebote eingereicht werden, den Zuschlag erhielt jetzt Swan Hellenic. Sobald die offiziellen Registrierungsformalitäten auf den Bahamas abgeschlossen sind, wird Swan Hellenic alleiniger Eigentümer der »SH Vega«.

Die »SH Vega« ist das Schwesterschiff der ebenfalls für Swan Hellenic fahrenden »SH Minerva«. Ein dritter, etwas größerer Neubau folgt.

Andrea Zito, CEO von Swan Hellenic: „Wir sind glücklich, dass wir die »SH Vega« für uns gesichert haben. Ein Schiff der Polar-Klasse PC5 mit modernster Technologie und Nachhaltigkeit, das wie geplant im Juli in Dienst gestellt wird. Wir freuen uns sehr darauf, unsere Gäste an Bord der »SH Vega« begrüßen zu dürfen, um unsere kulturellen Expeditions-Kreuzfahrten in anspruchsvoller Eleganz zu erleben, die am 20. Juli ab Tromsø, Norwegen, beginnen.“

· »SH Minerva« und »SH Vega«: Eines der besten BRT-Passagier-Verhältnisse
Mit skandinavischem Design, weitläufigen Decks, Kabinen mit großen Balkonen, hervorragenden Lektoren und Gastrednern sowie einem All-Inclusive-Konzept, setzt Swan Hellenic auf Eleganz im 5-Sterne-Bereich für ein internationales, reiseerfahrenes und kulturinteressiertes Publikum.

Ein 120-köpfiges Team an Bord der »SH Minerva« und »SH Vega« kümmert sich um maximal 152 Gäste. Bei einer Größe von 10.500 BRT und einer Länge von 113 Metern bietet Swan Hellenic eines der besten BRT-Passagier-Verhältnisse.
Mit Hauptsitz auf Zypern und Büros in London, Düsseldorf, Monaco, Fort Lauderdale, Sidney und Kopenhagen sowie Partnerschaften für Indien und Japan unterstützt Swan Hellenic mit jeweils spezialisierten Partnern vor Ort.

Swan Hellenic startet mit drei neuen Expeditions-Kreuzfahrtschiffen zu den entlegensten Regionen der Erde. „Sehen, was andere nicht sehen!“ Die Expeditionen sprechen ein internationales, reiseerfahrenes und kulturinteressiertes Publikum an. Die Neubauten entstehen mit dieselelektrischem Hybridantrieb sowie Batteriepaket und SCR Katalysator auf der Helsinki Shipyard Oy. Während die ersten beiden Neubauten »SH Minerva« und »SH Vega« mit der Eisklasse PC 5 Platz für 152 Passagiere und 120 Crewmitglieder bieten, kommt ab 2023 ein drittes und größeres Schiff (192 Passagiere, 140 Crewmitglieder, Eisklasse PC 6) hinzu. Alle drei Schiffe bieten Eleganz im 5-Sterne-Bereich und sind gemäß der SOLAS-Regularien „Safe Return to Port“ konzipiert.

Kreuzfahrt Schnäppchen auf einen Blick

 

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Schiffe und Kreuzfahrten ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

JETZT AUCH NEU IN BUXTEHUDE! 

Unsere Ladengeschäfte:

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

Verpasse keine News und Infos!

Kreuzfahrt NEWS

Bestelle hier vollkommen KOSTENFREI die täglichen Kreuzfahrt News und Infos von SuK!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner