Die World Dream für Dream Cruises wurde heute abgeliefert / © Meyer Werft

Taiwan untersagt Kreuzfahrtschiffen das Anlegen

Taiwan hebt die Vorsichtsmaßnahmen an – und weist bestimmte Kreuzfahrtschiffe zurück

Nach den Reedereien reagieren nun auch einzelne Häfen auf die aktuelle Situation durch das Coronavirus. Unter anderem betrifft dies nun die Häfen im Taiwan. Hier werden nun bestimmte Kreuzfahrtschiffe nicht mehr hereingelassen – nämlich die, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in China oder auch Hongkong befunden haben.

Für den Hafen ist es eine reine Sicherheitsmaßnahme, die asiatischen Länder befürchten eine immer wachsende Epidemie durch das Coronavirus. Die Entscheidung wurde im Anschluss an einen Anlauf der World Dream beschlossen. Diese habe bereits einen Fall an Bord gehabt, daher möchte man eine mögliche Epidemie im eigenen Land vermeiden. 

[angebot id=“132519″]

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.