Tallink Silja setzt Fährbetrieb der Silja Europa aus

Tallink Silja setzt Fährbetrieb der Silja Europa aus

TallinkSilja_Europa_Aussenansicht_02

Tallink Silja wird seinen Fährbetreib mit der Silja Europa zwischen Tallinn und Helsinki ab Dienstag, 17. März 2020 vorerst stoppen. Gründe hierfür sind die momentane Coronavirus-Situation sowie neue Maßnahmen der estnischen Regierung bezüglich ihrer Grenzen, die ab dem 17. März in Kraft treten.

Die Silja Europa wird ihre letzte Überfahrt am Montag, 16. März gemäß Fahrplan machen. Wenn das Schiff um 18.30 Uhr von Helsinki aus Richtung Tallinn losfährt, dürfen lediglich Passagiere mitfahren, die ein One-Way-Ticket besitzen. Ab dem 17. März 2020 wird die Silja Europa dann bis auf Weiteres im Hafen von Tallinn bleiben.

Ab dem 17. März 2020 bleibt der weitere maritime Transport zwischen Estland und Finnland bestehen, um zu gewährleisten, dass Esten über Finnland und seine Nachbarstaaten zurück nach Estland kommen und damit Transitreisende der Nachbarstaaten Estland als Durchreiseland nutzen können. Auch der Frachtbetrieb zwischen Estland und Finnland sowie zwischen Estland und Schweden bleibt bestehen. Die Sea Wind, die auf der Muuga-Vuosaari-Route unterwegs ist, wird momentan keine Passagiere, sondern nur Cargo transportieren. Der Frachtverkehr von Lettland nach Schweden und Finnland wird durch Estland laufen, vorausgesetzt die Landesgrenzen zwischen Estland und Lettland bleiben offen. Das Unternehmen bittet alle Passagiere, die Webseiten und Social-Media-Kanäle von Tallink Silja sowie nationale Nachrichtenkanäle bezüglich der neuesten Meldungen zu besuchen.

Weitere Informationen bezüglich der Kapazitäten und Frequenzen des Fährbetriebs zwischen Estland und Finnland werden bekannt gegeben, sobald hierzu Entscheidungen gefällt wurden.

Tallink Silja wird weiterhin all seine Passagiere kontaktieren, die bestehende Buchungen haben.

Die Tallink Silja GmbH ist eine Tochter der AS Tallink Grupp. Die AS Tallink Grupp ist der führende Passagier- und Gütertransportdienstleister im nördlichen Ostseeraum. Das Unternehmen besitzt 14 Schiffe und verkehrt unter den Marken Tallink und Silja Line auf sieben verschiedenen Routen. Darüber hinaus betreibt die Gruppe vier Hotels – drei in Tallinn und eins in Riga. die AS Tallink Grupp beschäftigt mehr als 7.400 Mitarbeiter in sechs Ländern. Mit ihren Fähren verreisten 2019 rund 9,8 Millionen Passagiere. Die AS Tallink Grupp ist an der Tallinner Börse seit 2005 und an der Nasdaq-Börse Helsinki seit 2018 notiert.

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Genting Dream wurde ausgedockt / © Meyer Werft

Genting Dream wieder im Dienst

Genting Dream hat ihren Betrieb ab Hongkong wieder aufgenommen Dream Cruises hat heute sein Kreuzfahrtdienst in Hongkong wieder aufgenommen, mehr als 1.000 Passagiere nehmen an

Jetzt lesen »

Mit AIDAstella ins Mittelmeer

Mit AIDAstella ins Mittelmeer AIDAstella ist wieder unterwegs AIDAstella ist seit gestern endlich wieder im Mittelmeer unterwegs, nach 500 Tagen ohne Passagiere hat die AIDAstella

Jetzt lesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner