Tallinn eröffnet neues Cruise Terminal

Tallinn eröffnet neues Cruise Terminal

aidaaura-in-tallinn

Ab heute begrüßt der Hafen von Tallinn die Gäste mit einen neuen Kreuzfahrtterminal. 


Laut einer Pressemitteilung des Hafens ist das neue Terminal das modernste und multifunktionalste in der Region, das gebaut wurde, um die negativen Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung des Hafens von Tallinn, Valdo Kalm, sagte, dass sich der Kreuzfahrttourismus nach der Lockerung der Beschränkungen im Zusammenhang mit COVID-19 schnell erholt.

Der Hafen von Tallinn habe gründliche Vorbereitungen getroffen, damit jeder die Stadt Tallinn sicher und bequem besuchen kann, sagte er.

Darüber hinaus helfen wir den Kreuzfahrtanbietern, ihren Passagieren einen umweltbewussten Service zu bieten und den Besuch von Tallinn so reibungslos wie möglich zu gestalten, sagte Kalm.

Laut Pressemitteilung hat der Hafen von Tallinn während des Baus zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Umweltverträglichkeit des neuen Terminals zu gewährleisten. Der Energiebedarf wird durch auf das nordische Klima abgestimmte Sonnenkollektoren gedeckt, und die Anlage wird mit Meerkraft über eine Wärmepumpe beheizt.

Diese Entscheidungen ermöglichen es der Einrichtung, außerhalb der Kreuzfahrtsaison zu arbeiten und Veranstaltungen, Konzerte und Konferenzen zu veranstalten.

Das neue Terminal macht die Hauptstadt von Estland und alles, was die Stadt zu bieten hat, zugänglicher. Das Ziel, so der Hafen von Tallinn, ist dass alle Touristen mit einem sicheren und unvergesslichen Reiseerlebnis abreisen und dass Kreuzfahrtschiffe in der Lage sind, ihren ökologischen Fußabdruck durch die Nutzung umweltfreundlicher Hafenanlagen zu reduzieren.

Neben der Verbesserung der Nachhaltigkeit wurde eine neue Promenade eröffnet, das die Kreuzfahrtgäste vom Terminal zum Kulturkilometer verbindet – ein direkter Gehweg zwischen dem Hafengebiet und zahlreichen neuen Freizeitbereichen. Diese Entwicklung ermöglicht es Touristen, sowohl das UNESCO-Weltkulturerbe in der Altstadt zu erkunden als auch frische Restaurants und Getränke entlang der Strandpromenade zugänglicher zu erreichen. Besucher haben Zugang zu drei neuen Hauptattraktionen, teilte der Hafen mit. Erstens die Patarei Sea Fortress, eine große historische Festung, die heute Bars, Food Trucks und Open-Air-Events beherbergt. Zweitens der Seaplane Harbour, ein dreistöckiges Marinemuseum in einem 8000 Quadratmeter großen Hangar mit historischen Schiffen und U-Booten, und drittens Noblessner, ein beliebtes Kulturviertel am Meer mit gehobenen Restaurants, Museen und zahlreichen Bars. Der Abschluss dieses Projekts diversifiziert das touristische Potenzial kurzfristiger Besuche in der Stadt Tallinn weiter.

Der Hafen von Tallinn, der jedes Jahr mehr als 10 Millionen Passagiere abfertigt, will den Weg zu den nachhaltigen Terminals von morgen weisen und verbessert seine Geschäfts- und Entwicklungsaktivitäten konsequent, um die negativen Auswirkungen der Hafenaktivitäten auf die Umwelt zu verringern.

Seit Juli haben Schiffe von MSC Cruises, TUI Cruises und Mystic Cruises die Kreuzfahrten im Ostseeraum wieder aufgenommen und bereits Tallinn besucht.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt News

Hurtigruten eröffnet Lounge in Bergen

Die „schönste Seereise der Welt“ auf der traditionsreichen Postschiffroute beginnt für die meisten Hurtigruten Reisenden im norwegischen Bergen. Für einen entspannten und angenehmen Reisestart hat

Jetzt lesen »
close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner