TransOcean sagt alle Kreuzfahrten bis einschließlich 01. August 2020 ab

TransOcean sagt alle Kreuzfahrten bis einschließlich 01. August 2020 ab

Vasco da Gama / © Transocean
Vasco da Gama / © Transocean

TransOcean Kreuzfahrten verlängert den Zeitraum der Betriebseinstellung bis einschließlich 01.08.2020

Gestern hat der Offenbacher Kreuzfahrtanbieter TransOcean Kreuzfahrten (Tochter von CMV) weitere Reisen für seine beiden Schiffe abgesagt und somit den Zeitraum der temporären Betriebseinstellung ein weiteres Mal verlängert. Diesmal wurden alle Abfahrten bis einschließlich 01. August 2020 abgesagt – dies betrifft die MS Astor und die MS Vasco Da Gama gleichermaßen.
Die Entscheidung zu weiteren Absagen wurde gemeinsam mit dem britischen Mutterkonzern Cruise & Maritime Voyages (CMV) getroffen und resultiert – selbstverständlich auch diesmal – aus den Auswirkungen der aktuellen Corona-Krise. Es seien auf Grund der Reisehinweise und Sperrungen vieler Häfen keine Kreuzfahrten bis dahin möglich. 

TransOcean folgt damit vielen anderen Reedereien auf dem deutschen Markt, die ebenfalls Reisen bis mindestens Ende Juli 2020 abgesagt haben.
Der britische Mutterkonzern CMV hingegen hat bereits alle Kreuzfahrten mit seinen Schiffen bis 25.08.2020 abgesagt. In Großbritannien gelten aktuell noch strengere Maßnahmen als in anderen Ländern, sodass dieser Schritt für die auf dem britischen Markt agierende Reederei CMV nicht verwunderlich ist.

TransOcean schreibt auf seiner Internetseite zu den neuen Absagen:

 

AKTUALISIERUNG: TransOcean setzt Kreuzfahrten mit Reiseanfang bis einschließlich 1. August 2020 vorübergehend aus

Offenbach, 17. Juni 2020.

TransOcean hat sich zusammen mit dem Mutterkonzern Cruise & Maritime Voyages (CMV) aufgrund der aktuellen Situation und der fortlaufenden Ausbreitung von COVID-19 dazu entschlossen, alle Kreuzfahrten bis zum 1. August 2020 abzusagen. Durch aktualisierte Regierungshinweise und die Sperrung vieler Häfen auf der ganzen Welt hat sich das Unternehmen für diese Maßnahmen entschieden, um die Passagiere und Crewmitglieder zu schützen.

Die Gesundheit und Sicherheit der Kreuzfahrtgäste und der Besatzung hat für TransOcean oberste Priorität. „Aufgrund dieser sich schnell entwickelnden globalen Pandemie sind wir nicht in der Lage, unsere geplanten Reiserouten durchzuführen und die von unseren geschätzten Passagieren erwarteten Reiseerlebnisse zu liefern. Wir haben daher die sehr schwere Entscheidung getroffen, alle Kreuzfahrten vorübergehend bis einschließlich 1. August 2020 auszusetzen und hoffen sehr, dass wir den Dienst bald wieder aufnehmen und unsere Gäste zurück an Bord begrüßen können“, sagt Christian Verhounig, CEO Cruise & Maritime Voyages.

Diese Reisen sind betroffen:

• MS ASTOR | 15.04.2020 | Westeuropa, Kanaren, Madeira & Marokko
• MS ASTOR | 02.05.2020 | Nordsee & Hafengeburtstag
• MS ASTOR | 10.05.2020 | Ostsee mit 2 Tagen St. Petersburg
• MS ASTOR | 22.05.2020 | Westliche Ostsee & Nord-Ostsee-Kanal
• MS ASTOR | 27.05.2020 | Norwegen & Nordkap
• MS ASTOR | 19.06.2020 | Island & Shetland Inseln
• MS ASTOR | 01.07.2020 | Island & Grönland
• MS ASTOR | 24.07.2020 | Norwegen, Nordkap & Spitzbergen,

• MS VASCO DA GAMA | 23.04.2020 | Kurztrip von der Themse nach Kiel
• MS VASCO DA GAMA | 26.04.2020 | Ostsee mit 2 Tagen St. Petersburg
• MS VASCO DA GAMA | 24.05.2020 | Norwegen & Nordkap
• MS VASCO DA GAMA | 05.06.2020 | Südengland & Irland
• MS VASCO DA GAMA | 17.06.2020 | Island, Spitzbergen, Norwegen & Nordkap
• MS VASCO DA GAMA | 05.07.2020 | Island, Spitzbergen, Norwegen & Nordkap
• MS VASCO DA GAMA | 23.07.2020 | Südengland, Kanal-Inseln, Frankreich & Holland
• MS VASCO DA GAMA | 01.08.2020 | Ostsee mit 2 Tagen St. Petersburg

Wir möchten alle von der Absage betroffenen Gäste bitten, ihr Reiseerlebnis mit uns nur zu verschieben und bieten Ihnen hierzu folgende Möglichkeiten für die oben genannten Absagen an: 

1. Sichern Sie sich direkt Ihre Kabine auf einer späteren Reise aus dem TransOcean Programm 2020 und 2021 und buchen Sie kostenlos um. Das Programm mit neuen Reisen für die Sommersaison 2021 finden Sie ab sofort auf unserer Internetseite. Auf Ihre neue Buchung/Umbuchung gewähren wir eine einmalige Reduktion auf den Katalogtarif der Passage von 20%. Bereits geleistete Zahlungen werden auf die neue Buchung übertragen.

2. Sollten Sie sich jetzt noch nicht für eine direkte Umbuchung entscheiden können, bieten wir Ihnen einen Gutschein in Höhe der von Ihnen bereits geleisteten Zahlung an, der bis zum 31.12.2020 für eine beliebige Reise aus dem TransOcean Kreuzfahrten-Programm eingelöst werden kann. Auch hier erhalten Sie eine einmalige Reduktion von 20% auf die Passage der gewählten Reise.

Sollten Sie sich bis zum 31.12.2020 für keine Reise aus dem TransOcean Kreuzfahrten Programm entscheiden können, erfolgt die Auszahlung des Gutscheinbetrages an den Auftraggeber bzw. bei Direktinkasso an den Kunden im Januar 2021.

Falls Sie Fragen zur Reiseabsage oder dem Umbuchungsangebot haben, wenden Sie sich bitte an Ihr Reisebüro, Ihren Reiseveranstalter oder kontaktieren Sie uns. Unser Kundendienstteam erreichen Sie telefonisch unter 069 800871650 (Montag bis Freitag zwischen 10:00 und 17:00 Uhr) oder per E-Mail unter kundenservice@transocean.de.

Bitte beachten Sie, dass alle unsere Mitarbeiter derzeit von zu Hause aus arbeiten. Daher ist es möglicherweise schwieriger als gewöhnlich, Kontakt aufzunehmen, und Bearbeitungen dauern länger, als Sie es bislang von uns gewohnt sind – wir bitten hier um Nachsicht.

Wir bedanken uns von ganzem Herzen für Ihr Verständnis, Ihre Geduld, Ihre Unterstützung und Loyalität in diesen schwierigen Zeiten. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien vor allem, dass Sie sicher und gesund bleiben. Drücken Sie mit uns die Daumen dass wir die Reisen bald wieder aufnehmen und unsere Gäste zurück an Bord begrüßen können.

Darauf freut sich das ganze TransOcean Kreuzfahrten Team!

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.