TUI Cruises: Diese Reisen stehen wohl auf der Schwebe

TUI Cruises: Diese Reisen stehen wohl auf der Schwebe

mein-schiff-2-kanaren-la-palma-69

TUI Cruises mit einigen eher unrealistischen Fahrplänen bis zur Sommersaison 

Mit einem Blick auf die aktuelle Situation wird deutlich, dass sich im Reiseplan zahlreicher Kreuzfahrt-Reedereien noch einige nicht abgesagte Kreuzfahrten, deren Durchführung wohl kaum realistisch sind. 

So ist es auch bei der TUI Cruises, hier stehen beispielsweise noch Kreuzfahrten in Asien, Mittelamerika und der Karibik aus. Bei diesen drei Reisegebieten ist es nicht wirklich greifbar, dass die Kreuzfahrten hier bis April stattfinden werden – nicht zuletzt, weil sich die entsprechenden Kreuzfahrtschiffe in Europa befinden und sie wohl eher nicht für wenige Reisen eine große Transreise antreten werden. 

Wie die noch offenen Reisen des eigentlichen Katalogs zeigen, würde Mein Schiff 2 beispielsweise ab dem 01.03.2021 auf den karibischen Inseln kreuzen. Und das, obwohl sie bis mindestens 26.02.2021 auf den Kanaren eingeplant ist (Blaue Reisen). Wobei sie ja auch bis zum Ende der Saison auf den Kanaren bleiben soll. Weiterhin spielt hier eine Rolle, dass in der Karibik dann nur bis zum 29.03.2021 Fahrten durchgeführt werden würden. Eine Überfahrt für zwei vierzehntägige Kreuzfahrten mit Corona-Bestimmungen würde keinerlei Sinn ergeben. 

Ähnlich sieht es bei Mein Schiff 1 aus, auch sie wird derzeit auf den Kanaren eingesetzt, wird morgen die erste von drei dreiwöchigen Kreuzfahrten vor Ort beenden. Es wird ein Bettenwechsel durchgeführt, am Abend wird das Kreuzfahrtschiff auf die nächste Reise aufbrechen. Der eigentliche Katalog besagt, dass Mein Schiff 1 in Mittelamerika kreuzen würde. Hier wurden die Kreuzfahrten entsprechend abgesagt, aber laut der aktuell buchbaren und nicht abgesagten Reisen müsste das Kreuzfahrtschiff ab dem 05.03.2021 in Mittelamerika kreuzen. Der Einsatz auf den Kanaren endet nach aktuellen Planungen am 18.02.2021. In der Theorie würde hierbei ausreichend Zeit für eine Überfahrt bestehen. Doch in der Praxis würde auch diese Maßnahme in unseren Augen keinerlei Sinnhaftigkeit mit sich bringen, da auch Mein Schiff 1 kaum mehr Zeit in Mittelamerika verbringen würde und die Regularien in Mittelamerika nicht zwingend für eine ordentliche Durchführbarkeit von Kreuzfahrten zum aktuellen Stand sprechen.

Mein Schiff 5 hat ebenfalls noch sehr unrealistische, vielleicht auch die unrealistischsten Reisen von allen offen. „Singapur bis Hongkong“ im März, „Hongkong mit Japan“ Ende März bis Anfang April, „Hongkong bis Singapur II“ im April und die Überfahrt über Dubai nach Europa sind an dieser Stelle noch offen. Zuletzt befand sich das Kreuzfahrtschiff auf Malta. Also sind auch diese Asien Kreuzfahrten zumindest sehr fragwürdig. 

Mein Schiff 3 und Mein Schiff Herz haben laut Fahrplan auch noch Reisen auf den Kanaren und Kapverden offen. Da dort allerdings Mein Schiff 2 und Mein Schiff 1 im Dienst sind, ist kaum vorstellbar, dass TUI Cruises weitere Schiffe auf die Kanaren bringt, während sie hier auch schon öfter mal Reisebüros mit sehr kleinen Preisen im Untergrund ins Rennen schicken um die Schiffe halbwegs auszulasten.

Mein Schiff 6 würde laut der Reisen die noch offen sind ab März noch wenige Fahrten im Orient absolvieren. Das Kreuzfahrtschiff befindet sich allerdings weiterhin auf den Kanarischen Inseln und soll eigentlich für den Austausch einer Kurbelwelle in eine Werft gehen. 

Wie TUI Cruises fortfahren wird ist natürlich noch unklar, wir gehen aber stark davon aus, dass bis zur Sommersaison, diese startet gemeinhin im April, wohl fast ausschließlich Kanaren Kreuzfahrten mit Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 durchgeführt werden können. Dies wird auch durch die aktuellen Corona-Zahlen unterstrichen.  

Mein Schiff – TUI Cruises Fanclub

Mehr TUI Cruises News

Mehr Kreuzfahrt News