TUI Cruises: Mein Schiff Wohlfühlclub wird eingestellt – Leistungen werden gestrichen!

TUI Cruises: Mein Schiff Wohlfühlclub wird eingestellt – Leistungen werden gestrichen!

Mein Wohlfühlclub: Das neue Vorteilsprogramm für Mein Schiff Stammgäste / © TUI Cruises
Mein Wohlfühlclub: Das neue Vorteilsprogramm für Mein Schiff Stammgäste / © TUI Cruises

TUI Cruises hat vor einigen Jahren den Mein Schiff Wohlfühlclub gegründet. Ein Kundenbindungsprogramm oder auch Bonusprogramm. Nun hat TUI Cruises beschlossen alleige Leistungen zu streichen und hat damit den Clubmitgliedern den Club gestrichen. Dieser wurde komplett aufgelöst und aufgehoben. In einer Email wurde darüber informiert.

Die Email im Detail:

Sehr geehrtes Wohlfühlclub-Mitglied,

die Mein Schiff Flotte ist für viele unserer Gäste ein besonderer Ort geworden, an den sie immer wieder gern zurückkehren. Und so freuen wir uns sehr darüber, dass wir auch Sie zu unseren treuen und begeisterten Stammgästen zählen dürfen.

Im Jahr 2016 haben wir den Wohlfühlclub ins Leben gerufen, um Ihre Treue anzuerkennen und wertzuschätzen – und das ganz ohne Clubkarte, Extrakosten oder Punkte sammeln. Ausgewählte Vorteile und exklusive Erlebnisse an Bord sollten Ihnen eine Freude bereiten und Sie auf jeder Reise immer wieder aufs Neue überraschen. Es ist schön zu wissen, dass wir vielen Gästen damit ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnten.

Gleichzeitig befinden wir uns aktuell in einer noch nie dagewesenen Situation: Die geltenden Reisebeschränkungen sorgen für einen bisher ungekannten Stillstand der gesamten Tourismusbranche.

Herausfordernde Zeiten wie diese fordern manchmal unvorhergesehene Veränderungen. Auch wenn uns diese Entscheidung nicht leichtgefallen ist, werden wir den Wohlfühlclub in seiner heutigen Form vor diesem Hintergrund nicht weiter fortführen.

Aber Sie dürfen gespannt sein: Wir arbeiten bereits an einem neuen Format, das mit vielen attraktiven Vorteilen genau auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Wir sind fest davon überzeugt, dass Ihr Urlaub bei uns auch weiterhin in den besten Händen ist. Und wir setzen mit vereinten Kräften alles daran, so bald wie möglich wieder mit Ihnen in See stechen zu können.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre besondere Treue und hoffen, Sie bald wieder an Bord der Mein Schiff Flotte begrüßen zu können.

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute – bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Ihr TUI Cruises Team

Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

33 Kommentare zu „TUI Cruises: Mein Schiff Wohlfühlclub wird eingestellt – Leistungen werden gestrichen!“

  1. War mir von Anfang an klar bewusst, dass das nicht lf. funktionieren kann… Egal ob du die billigste Innenkabine oder eine Suite gebucht hattest – man konnte gleich schnell im Status steigen… War nicht intelligent gelöst… Ich als Innenkabine-Gast fand es super :-))) Schade…

    1. Der Wohlfühlclub war eine nette Geste nicht mehr und nicht weniger.

      Im niedrigen Status hast du ja nur Pralinen bekommen. Die paar Cent die das in Einkauf kostet mit dem Bonus das man die gerade frischen „Stammgäste“ auch direkt in den Aufpreis Bereich lockt. Wieviele werden wohl noch eine der kostenpflichtigen Kaffeespezialitäten bestellen?

      Wenn man das mit den Programmen der internationalen Rederein vergleicht ist das ein schlechter Witz gewesen.

      Ein cleveres Statusprogramm wäre langsam angebracht. Dann halt eben mit Karte und Punkte sammeln

    2. Wer es nicht gemerkt hat… vor Corona wurde an allen Orten das Geldverdien Pedal durchgedrückt. So gab es in den Suiten keine Body Lotion, Shampoo, Duschgel Flaschen mehr, sondern lediglich eine Drückeflasche, welche in der Dusche angebracht ist. Das gibt es heutzutage auch in jedeer besseren Umkleidekabine im Bowlingcenter;-) es gäbe noch einige Beispiele mehr… aber dies muss jeder selber merken….. die Unterschiede von jetzt und vor fünf Jahren sind sehr auffallend…. bei gleichem Preis versteht sich.

  2. Ja, mit der Streichung der Kostenlosen Pralinen, Brückenführung und dem Gratis Sack Wäsche den man waschen lassen kann holt man die Verluste direkt wieder raus. :-)

  3. Wolfgang Eigenbrod

    Eine falsche Entscheidung, die zwar aus der Not geboren aber die falsche Zielgruppe trifft. Was kommt danach: sparen bei den Lebensmitteln, weniger Qualität bei der Ware etc. Bzgl. der Zielgruppe: Bestandskunden pflegen ist in der jetzigen Zeit einfacher als Neukunden zu gewinnen. Und die direkte Konkurrenz (Aida) punktet mit mehr Umweltbewusstsein (LNG) und zukünftig sicher auch mit einem Rundumwohlgefühl. Schade TUI Cruises, es geht sicherlich auch anders.

  4. Andrea Fuchs

    Oder man verstimmt seine treuen Gäste in einer Zeit, wo viele andere Unternehmen und die Kreuzfahrtgäste auch zu kämpfen haben. Natürlich hätten wir sehr gerne am 28.06.2020 unsere 2-wöchige Reise auf der MS 5 angetreten. Dies wäre unsere 25. Kreuzfahrt gewesen. Unsere längst gebuchte Weihnachts- und Silvesterreise nach Mittelamerika steht realistisch betrachtet auch auf der Kippe. Wir haben bislang unsere nicht unerhebliche Vorauszahlung für unsere Familie aus Solidarität stehen lassen und für die abgesagte Kreuzfahrt keine Erstattung verlangt. Nach der neusten Bekanntmachung gerade für die treuen Kunden seit Inbetriebnahme der MEIN SCHIFF Flotte, habe ich kein Verständnis und werde jetzt unserer Sicherheit halber die uns zustehende Rückerstattung auch Betracht ziehen.

  5. Wolfgang Panthel

    Beste Gelegenheit, die diversen Nettigkeiten erwas intelligenter zu verteilen, nicht nur nach der Anzahl der Reisen und unabhängig von der Dauer der Reise bzw. der gebuchten Kabinenkategorie. Wir sind sehr gespannt!

  6. Bin sehr enttäuscht! Habe bereits eine Reise gebucht und wollte diese Vorzüge genießen.Ich warte auf die Neuerungen! Es gibt ja noch andrer
    Kreuzfahrtschiffe!!!

  7. Habe jetzt auch lange überlegt was dahinter stecken könnte…
    Die einzige Erklärung die ich habe:
    Vielleicht will Tui auf den anstehenden Kurzreisen das „hochzählen“ des Zählers bzw. die „ausschüttung“ der Goodies verhindern!?!?

  8. Gisela Jubin

    Es sind oft die kleinen Dinge, die uns veranlassen, wiederzukommen. Bei Ihren sowieso schon stolzen Preisen, wirkt es wie ein Hohn, am Service zu sparen und damit treffen Sie in erster Linie die Nicht-Suiten-Inhaber. Sie deuten ein neues Konzept an: Wäre es nicht klüger, dieses vorher transparent zu machen, um die apostrophierten Vorteile vergleichbarer zu gestalten? Wenn Sie schon sparen müssen, empfehlen wir ein Brainstorming derer, die sich an Bord mit den Gästen beschäftigen. Mit freundlichen Grüßen Familie J.

  9. Wolfram Müller-Standhardt

    Ich glaube das schadet mehr als es nützt ist kleinkariert.
    Bin 6x mit MS gefahren und werde es ohne Maskenpflicht auch wieder tun, ohne Pralinen

  10. Ich kann diese Entscheidung nicht nachvollziehen. Nun, der Mein Wohlfühl Club war natürlich auch nicht so der ganz große Hit. Ist aber sicher auch nicht so einfach wenn man schon AL hat. Das Einsparungspotential scheint mir doch sehr gering zu sein. Hätte da aber so einige Punkte die ich ändern würde. Der Club von RCL ist wirklich Prima. Hoffe das RCL daran fest hält und nicht auch anfängt an denn Stammkunden zu Sparen.
    P.S. Bei TUI ist man automatisch beim Club dabei, braucht man sich nicht anmelden.

  11. Wobei es jetzt bisschen albern ist hier Corona als Begründung anzuführen … Ja klar sind das kosten, aber wohl eher Peanuts im vergleich worum es hier geht. Hoffentlich kommt jetzt nicht auch so ein Ding wie Aida wo wir nach der 13. Reise (bei 1-2 im Jahr ) immernoch Blau sind und lediglich Rabatt auf eine Gummi Ente bekommen. Wir haben zwar immer eher günstige Angebote und Kabinen gebucht, aber in Summe mit allem Umsatz auch an Board ist 13 jetzt nicht so, dass wir keine guten Kunden wären. Abwarten 😊

  12. Iris Schaaf

    Wir sind bisher Fan’s der Mein SchiffFlotte gewesen allerdings wird es einem gerade nicht leicht gemacht das auch zu bleiben. Die Stornierungen der gebuchten Reisen läuft nicht gerade reibungslos.. bei Auda hingegen schon. Jetzt auch noch das Wohlfühlpogramm raus zu nehmen halte ich für falsch.. so kann Tui ganz sicher nicht seine Kunden zurück gewinnen. Eigentlich sollte man in so einer schwierigen Zeit alles dafür tun damit man Kunden behält .Wahrscheinlich werden wir in Zukunft eher mit Aida reisen . Obwohl uns das Tui Konzept immer besser gefallen hat. Schade das Tui seinen Kunden so vor den Kopf stößt

  13. Jochen Schaaf

    Das ist das falsche Signal an die Stammkunden. Nach dem Katastrophalen Verhalten bzgl. der Stornierungen und der schlechten Informationspoltik nun der nächste schwerwiegende Fehler. Aida wird es freuen. Gruß Jochen

  14. Das war ja wohl zu diesem Zeitpunkt die dümmste Aktion, die man sich einfallen lassen konnte. Stammkunden, ihr seid uns egal, das ist die Botschaft… So üppig waren die Leistungen ohnehin nicht, aber immerhin eine nette Geste.

  15. Rolf Bokelmann

    Den Wohlfühl Club in der jetzigen Zeit einzustellen ist der Falsche Weg. Man kann ihn überarbeiten. Wir waren 25 Mal auf der MS Flotte. Ich brauche kein 5 Pralinen oder 10 Kaffee Taps. Die fehlenden kleinen Body Lotion, Shampoo, Duschgel Flaschen brauche ich auch nicht waren für viele ein Statussymbol für Zuhause ich nutze halt das Duschgel in der Dusche. Der Besuch der Brücke und der Küche ist interessant und bringt bestimmt keine Mehrkosten da das Personal am Bord ist.Den Champagner und Kaviar kann man sich Sparen. Nett habe ich immer das Treffen mit den Offizieren wahrgenommen und auch dort genügt Sekt und Wasser oder Kaffee. Ich bin als Stammkunde über die in meinen Augen dumme Aktion enttäuscht. Aber Aida ist für mich keine alternative. Mir wurden 3 Kreuzfahrten bis zum 30.07.2020 abgesagt auf Grund der schlechten Informationspolitik und dem Verhalten bei den Rückzahlungen der Stornierungen werde wir erst einmal auf Fahrten mit der MS Flotte verzichten

  16. Kann die Aufregung nicht verstehen !!!
    Eine Kreuzfahrt ist so ein wunderbares Erlebnis, sind selbst schon knapp 20 mal an Bord von mein Schiff oder AIDA gewesen. Muss sagen mich hat das eine oder andere Bonusprogramm in keinster Weise animiert die oder die Reise zu buchen. Pralinen, Sekt eine nette Aufmerksamkeit aber auch nicht Überlebens wichtig!
    Mir ist es viel wichtiger freundlich empfangen zu werden.
    Auf die vielen Millionen an Kreuzfahrer macht es schon irgendwann Sinn und Einsparungen die bemerkbar sind.
    Schlussendlich wollen wir doch alle gerne wieder an Bord und kann da nur für mich sprechen nicht wegen Pralinen oder Quitscheentchenrabatt!!!!!!!!!

    1. Pascal Wepner

      Also TUI Cruises hat keine 1. Millionen Gäste und die Einsparungen sind wohl eher minimal, da sie ja keine wirklich großen Leistungen ausgeben. Champagner gibt es eh in der Lounge ohne Ende, Pralinen werden an Bord gefertigt – schauen wir weiter oben: Brückenführung kostet keinen Cent, Offizierstreffen ebenso wenig und die Küchenführung auch nicht. Insofern kann man sich alles schönreden, wenn die Fakten dazu kommen, ist es dann schwierig.

      Es geht im übrigen nicht um Pralinen oder Sekt sondern den Umstand, dass die Gäste umbuchen sollen, TC helfen sollen und als Dankeschön streicht man das Kundentreueprogramm – egal wie das aussieht – es ist ein klares Zeichen. Dein Geld nehme ich, Du interessierst mich aber nicht.

    2. Sicher wird keiner eine Reise buchen, nur um in den Genuss von Pralinen oder einem Glas Sekt zu kommen, aber es ist doch eine nette Geste gewesen, die x-te Kaffeetasse mit immer einem anderen Motiv, oder ein Besuch auf der Brücke usw. Wo man wahrscheinlich viel einsparen könnte, wäre bei den Speisen, denn die gibt es im Überfluss, wer braucht z.B. zig verschiedene Torten oder auch vieles anderes, bei vielen würde es der Gesundheit nicht schaden. Am Ende des Tages werden Unmengen weggeschmissen

    3. Es geht gar nicht um die präsente es geht um Prinzip Tui sollte sich bemühen seine Stammgäste zu behalten und nicht zu verärgern klar freuen wir uns auf das Schiff und auf dem Urlaub wir haben auch schon ca. 30 Kreuzfahrten gemacht und die meisten mit Mein Schiff und man merkt auch des es in den letzten Jahren immer weniger wird es wird nach und nach einiges gestrichen und Qualität, Service und Sauberkeit hat nachgelassen. Auch Kurse werden kaum noch kostenlos angeboten alles nur mit Aufpreis und bei den Kostenlosen Kursen kann man sich nicht mehr anmelden man hat einfach Stress dadurch, wo ist das noch wohlfühlen, wo Tui eigentlich immer viel wert drauf gelegt hat. Auch bei dem Empfang mit den Offizieren gab es früher immer ein Glas Champagner weil es ja was besonderes für dem Stammgast sein soll, jetzt gibt es nur noch ein Glas Sekt was ich auch an jede anderen bar kostenlos trinken kann wo ist den das noch was besonderes.
      Auch bei den neuen Schiffen Mein Schiff 1 und 2 hat man das Gosch weg gelassen dafür ein viel schlechteres Restaurant gemacht auch ohne Terrassen Service, Sauna total verbaut Gäste müssen durch den ruhe Raum um im Außenbereich zu gelangen was total störend ist Umkleideraum bei ein Größeres Schiff viel zu klein, wenig Schließfächer wer plant so was das sollen Fachleute sein, man kann es einfach nicht verstehen, es müsste doch eigentlich besser werden statt schlechter und jetzt wird der Stammkunde noch bestraft mit der Streichung des Wohlfühl Clubs was ja auch nur eine kleine Aufmerksamkeit war, wie gesagt sparen am Falschen Ende auch bei den Suiten wurde ja auch schon gespart bei den Präsenten auf der Kabine und bei der Auswahl der Speisen in der x Lounge die Meinen der Gast würde das nicht merken. Wir überlegen schon ob wir zu einer anderen Rederei Wechseln vielleicht Phönix oder mal auf ein Segelschiff ist zwar etwas teurer aber wir legen wert auf Qualität.
      Wie denken das Die TUI mit dem Streichen des Wohlfühl Club anfängt und dann noch einige anderen Sachen einsparen wird. Schade dabei hatte TUI sich einen guten Namen gemacht und sich in den letzten Jahren von anderen Rederei abgehoben hat aber sich jetzt leider alles in kurzer Zeit Kaputt macht wir finden es sehr schade

  17. Es ist sehr schade ,dass Tui erst mit der neuen Preisgestaltung schlechte Zeichen gesetzt hat und nun auch noch den Stammkunden einen Tritt gibt. Was passiert mit den Erworbenen Punkten bei einem Neustart? Leider konnte ich auch keine Infos auf Aktionärsseiten finden oder eine Vorankündigung für ein neues Programm. Schlechte Informationspolitik von der Reederei.
    Wir sind sehr enttäuscht von diesem Schritt.

  18. Hans-Joachim Rohowski

    Ein neues Format ist in Arbeit? Alles zum Wohl der Stammgäste und derer, die es werden sollen ?
    „Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube….

  19. Wartet doch einfach mal ab, bevor alle Neuerungen verteufelt werden.
    Fahrt ihr regelmässig Schiff, um Kaffeekabseln für 4,20,- abzustauben oder um drei Hemden und eine Hose für umme gewaschen zu bekommen ?
    Mir geht es immer noch um das Ambiente, dem Schiff und meine Destinationen, die ich, egal ob mit Sekt, Pralinen oder Kaffeekapseln, buche…..

    1. Pascal Wepner

      Gibt ja keine Neuerungen derzeit, gibt nur Streichungen, so realistisch muss man eben auch sein. Und nochmal: Niemandem geht es um Pralinen, aber klar, kann man auch so reden wie Du, bekommst dennoch keinen Fleißpunkt von der Reederei dafür.

  20. Wir haben heute die Benachrichtigung bekommen das der Wohlfühlclub für Stammkunden nicht mehr statt finden wird. Wir finden das sehr schade, da wir treue Mein Schiff Kunden sind und auch in der schweren Coronazeit eine Reise gebucht haben für 2021, obwohl wir ja zu dem Zeitpunkt auch nicht wussten, wie es mit Tui Cruises weiter geht und auch nicht wissen, ob die gebuchten Reisen überhaupt stattfinden. Wir haben uns aber gedacht wir buchen trotzdem und zahlen die Anzahlung, um Tui Cruises zu unterstützen und jetzt werden wir mit der Streichung des Wohlfühlclubs betraft. Wir finden das ist sparen am falschen Ende und wir hoffen sehr, dass jetzt nicht noch mehr gestrichen wird bei den Leistungen auf dem Schiff.
    Wir Fahren schon mit Mein Schiff seit 2009 also von Anfang an und es wird jedes Jahr immer mehr gestrichen und man muss für vieles drauf Zahlen auch bei den Kursen wird versucht kaum noch kostenlose Kurse zu machen, anmelden kann man sich auch nicht mehr bei den kostenlosen Kurse man muss auf gut Glück Schauern ob man einen Platz bekommt ist einfach nur Stress und das soll Wohlfühl sein, damit wollen die nur die Gäste zwingen die Kurse zu Buchen mit Aufpreis wo man sich dann anmelden kann. Auch vom Service und Sauberkeit ist es schlechter geworden.
    Früher sind wir öfters mit Aida gefahren und desto größer die Flotte wurde, desto schlechter wurden die Leistungen und wenn Tui Cruieses jetzt auch so anfängt immer mehr Leistungen zu streichen und schlechter in der Qualität wird, dann ist wirklich zu überlegen, ob wir nicht wieder wie früher normalen Urlaub im Hotel machen und einfach Strandurlaub buchen. Wir denken, dass sich dies noch mehr Kunden so überlegen werden. Die Kreuzfahrer in meinem Bekanntenkreis sagen schon das selbe.

    Als im Frühjahr der neue Katalog rausgekommen ist und wir die neuen Transreisen gebucht haben, konnte man Tui Cruises telefonisch nicht erreichen. Wir können ja noch verstehen, wenn Tui nicht für den Endkunden erreichbar ist, aber das Reisebüro sagte uns, dass Tui Cruises auch für die Reisebüros telefonisch nicht erreichbar ist. Wir finden das Tui Cruises wenigstens für die Reisebüros erreichbar sein müsste, wenn Tui Cruises einen neuen Katalog rausbringt und Reisen verkaufen möchte – kein guter Service!!!
    Mit der Streichung des Wohlfülclubs hat Tui Cruises sich keinen Gefallen getan sehr unklug anstelle alles zu Tuen das die treuen Kunden zufrieden sind tuen sie die Stammkunden nur verärgern.

  21. wir waren bisher immer ein fan von der mein schiff Flotte. Leider müssen wir feststellen seit eine neue Führung am Ruder ist, läuft alles auf eine Gewinnmaximierung hinaus. Leider nicht auf das Wohlfühl Konzept.

  22. Wir waren immer zufrieden. Von der Freundlichkeit und dem Service. Uns gefällt die Vielfältigkeit der Restaurant´s, sei es mit Bedienung oder Selfservice. Immer alles Top. Wir werden nächstes Jahr wieder mit Mein Schiff reisen. Ob der Wohlfühlclub wegfällt ist egal, es wird was anderes geben. Warten wir mal ab.

  23. Es ist traurig das Sie gerade jetzt, wo es auf jeden treuen Kunden ankommt , Ihren WOHLFÜHLCLUB ohne ersichtlichen Grund zu beenden. Ein Besuch der Brücke oder ein treffen mit den Offizieren verursacht sicher keine Kosten, bindet aber an den Veranstalter. Unsere 13te Reise ist schon für den 25.1.2021 gebucht, leider ohne die Möglichkeiten die der WOHLFÜHLCLUB geboten hat. Mit dem Beenden des WOHLFÜHLCLUB unterscheiden Sie sich leider nicht mehr von anderen Redereinen was ein Grund ist, auch wieder zu AIDA zu gehen.

  24. Erst hat die TUI mit der neuen Preisgestaltung ein sehr schlechtes Zeichen gesetzt, der Vorteil ist man sieht die Kabinen die man nicht auswählen sollte. Dan schafft man den Wohlfühlclub ab obwohl die meisten Stammgäste bestimmt nicht auf die Pralinen oder die Kaffeekapseln angewiesen sind. Sie würden auch in schlechten Zeiten zu der TUI stehen. Aber die Masse der Einsparungen die ich als Gast gemerkt habe ist schon Groß. Besonders auf den beiden Neuen 1 Und 2 wurde massiv an der Gastronomie gespart. Der Fischmarkt ist einfach Grottenschlecht im Vergleich zu Gosch. Aber den Vergleich mit Aida gewinnen Sie immer noch. Das Offizierstreffen kostet nichts oder der Besuch der Brücke besonders mit Kapitän AUS war ein Genuss.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Mein Schiff Themen