TUI Cruises: Trotz Helios-Kooperation müssen die Gäste den Coronatest teilweise selbst bezahlen

TUI Cruises: Trotz Helios-Kooperation müssen die Gäste den Coronatest teilweise selbst bezahlen

mein-schiff-flottentreffen-10

Ärgernis für die TUI Cruises Gäste – Helios Kliniken teils zu weit entfernt

Mit Wirkung zum heutigen 01.09.2020 hat TUI Cruises die Testpflicht auf das Coronavirus vor Antritt einer Kreuzfahrt eingeführt. Hierfür kooperiert die Reederei mit den Helios Kliniken, von diesen gibt es 86 Standorte in Deutschland. Doch für einige Reisende ist diese Kooperation nun zu einem kleinen Ärgernis geworden. 

Seit TUI Cruises die Kooperation veröffentlicht hat kommt es auf den sozialen Medien wie Facebook immer wieder zu Diskussionen – denn nicht alle gebuchten Gäste haben eine Helios Klinik in der näheren Umgebung. Teils wird gar von über 100 Kilometern Anreise gesprochen. Diese möchte nicht jeder kurz vor dem Reiseantritt auf sich nehmen. Die Expertise der Helios Kliniken steht hierbei außer Frage, laut Helios Geschäftsführer habe man seit Beginn der Krise bereits über 400.000 Abstriche genommen. 

Dennoch wird die Testpflicht nun für einige Gäste zum Ärgernis – denn begeben sie sich nicht in einer der Helios Kliniken, dann müssen sie den Coronatest aus der eigenen Tasche bezahlen. Im Gegenzug seien laut TUI Cruises die Tests in den Helios Kliniken im Reisepreis inbegriffen. Auch wird die allgemeine Testpflicht zum Antritt einer Kreuzfahrt von zahlreichen Gästen angezweifelt, denn zwischen Test und Einschiffung sei ihrer Meinung nach genügend Zeit, um sich noch mit dem Virus anzustecken. Es wird hierbei also in erster Linie die „lange“ Zeit zwischen Test und Abfahrt kritisiert.

Selbiges wie für TUI Cruises zählt nun auch für die Hapag Lloyd Cruises. Auch dieses Unternehmen hat nun eine Kooperation mit den Helios Kliniken abgeschlossen, die Testpflicht bei Hapag Lloyd wird ab dem 15.09.2020 eingeführt. 

Wieviele Gäste schließlich auf die Kooperation mit den Helios Kliniken verzichten werden und den Test damit selbst bezahlen müssen ist noch nicht bekannt. Erst am Freitag wird TUI Cruises neue Kreuzfahrten ab Deutschland anbieten, derzeit befinden sich Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 noch auf Panoramafahrten in der Ostsee. 

Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

4 Kommentare zu „TUI Cruises: Trotz Helios-Kooperation müssen die Gäste den Coronatest teilweise selbst bezahlen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Mein Schiff Themen