TUI Cruises Weihnachtsspecial 2020 – Schon ab 1299,00€ p.P. inkl. Flug auf die Kanaren!

TUI Cruises Weihnachtsspecial 2020 – Schon ab 1299,00€ p.P. inkl. Flug auf die Kanaren!

Neue Mein Schiff 1 kam heute das erste Mal in den Hamburger Hafen / © TUI Cruises
© TUI Cruises
Mein Schiff – TUI Cruises Fanclub

Fantastisches Weihnachtsspecial bei TUI Cruises!

Die Kreuzfahrten über Weihnachten und Silvester sind in jedem Jahr sehr begehrt und entsprechend hochpreisig angeboten. In diesem Jahr ist allerdings anders und so gibt es auch bei TUI Cruises ein ganz besonderes Weihnachtsspecial. Es geht schon ab 1299,00€ pro Person inklusive Flug mit Mein Schiff 1 auf die Kanaren. Der Preis ist auf den Pur Tarif bezogen, die Kontingente sind entsprechend limitiert. 

Nicht zu vergessen ist an dieser Stelle, dass die Reisenden an Bord der Mein Schiff Flotte das gewohnte und umfassende Premium Alles Inklusive Paket erhalten, dieses ist ebenfalls im Reisepreis inbegriffen. 

Wem eine Weihnachtsreise nicht genügt, der kann sich für die Route „Blaue Reise – Kanarische Inseln 1 & 2“ entscheiden, diese streckt sich über Weihnachten und Silvester und ist ebenfalls für einen sehr guten Pur Tarif buchbar. Hier beginnen die Preise bei 2999,00€ pro Person – ebenfalls inklusive Flug, ebenfalls mit limitiertem Kontingent. 

Die Preise aus dem Weihnachtsspecial sind bis Montag, dem 07.12.2020 buchbar. Sollte das Kontingent ausgeschöpft sein, so entfällt die Gültigkeit vorab. 

BLAUE REISE – KANARISCHE INSELN 1

  • Mein Schiff 2
  • 18.12.2020 – 25.12.2020
  • 7 Nächte ab/bis Las Palmas
  • Balkonkabine
  • inklusive Flug ab EUR 1.299,00 pro Person

BLAUE REISE – KANARISCHE INSELN 1&2

  • Mein Schiff 2
  • 18.12.2020 – 01.01.2021
  • 14 Nächte ab/bis Las Palmas
  • Balkonkabine
  • inklusive Flug ab EUR 2.999,00 pro Person
Mein Schiff – TUI Cruises Fanclub

Mehr TUI Cruises News

Mehr Kreuzfahrt News

3 Kommentare zu „TUI Cruises Weihnachtsspecial 2020 – Schon ab 1299,00€ p.P. inkl. Flug auf die Kanaren!“

      1. Kanaren gesamt, so wie sie bislang als Gebiet gezählt wurden.
        Sonst wäre Teneriffa ja druchgehend seit Ende September Risikogebiet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.