US-Neustart: CDC veröffentlicht Regularien für die Wiederaufnahme des Betriebs

US-Neustart: CDC veröffentlicht Regularien für die Wiederaufnahme des Betriebs

new-york-zweiter-tag-140

US-Neustart rückt ein kleines Stückchen näher 

In den Vereinigten Staaten von Amerika wurden seit Beginn der Pandemie keine Hochseekreuzfahrten mehr durchgeführt. Die ersten Monate wurden durch die „No Sail Order“ bestimmt, diese wurde zu einem späteren Zeitpunkt durch die „Conditional Sailing Order“ ersetzt. 

Nun hat sich die CDC erneut zu Wort gemeldet und einige Bedingungen für den Neustart bekanntgegeben. In Teilen waren die Vorschriften, die am Freitag veröffentlicht wurde, ohnehin schon so zu erwarten. 

Die Liste der neuen Vorschriften für die Reedereien, die ab / bis / in US-amerikanischen Häfen kreuzen wollen umfasst im Gesamten ganze sieben Seiten. In aller Kürze geht es der Gesundheitsbehörde bei den neuen Bestimmungen vor allem darum, dass die Reedereien selbst in der Lage sein müssen, mit möglichen Ausbrüchen umgehen zu können um die Kapazitäten an Land nicht zu belasten. 

Einer der wichtigsten Punkte aus den neuen Regularien ist, dass die CDC den Reedereien empfiehlt, ausschließlich geimpfte Mitarbeiter und Passagiere zu befördern. Daneben sollen zahlreiche Protokolle erarbeitet werden, die Beweisen, dass die Unternehmen mit möglichen Vorfällen an Bord zurechtkommen würden. 

Die meisten Punkte der neuen Veröffentlichung dürften bereits durch die Hygiene- und Sicherheitsprotokolle der Reedereien abgedeckt sein, ein Problem an dieser Stelle ist aber weiterhin, dass die CDC keinen möglichen Termin für den Neustart kommuniziert hat. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner