USA: Krankenhausschiff der Marine ist in Los Angeles angekommen

USA: Krankenhausschiff der Marine ist in Los Angeles angekommen

heckwelle-02

In Los Angeles ist ein Krankenhausschiff der Marine angekommen

In den letzten Tagen haben die Vereinigten Staaten alle anderen Länder bei der Anzahl der bestätigten Covid-19 Infektionen eingeholt. Dementsprechend suchen die Amerikaner nun nach Lösungen, in Los Angeles soll nun ein Krankenhausschiff der Marine eingetroffen sein. Dieses soll über 1000 Krankenbetten verfügen. Bei dem Schiff soll es sich um die USNS Mercy handeln. 

Auf dem Schiff soll es aber Medien zufolge nicht zur Behandlung von Corona-Patienten kommen. Hier sollen anderweitig erkrankte Patienten untergebracht werden. Dies soll der Entlastung der Krankenhäuser dienen, denn diese sollen sich um die Corona-Erkrankten kümmern. 

Auch New York erwartet mit der USNS Comfort ein solches Krankenhaus Schiff. In den letzten Tagen hat sich die Millionenmetropolen zu einem der am stärksten betroffenen Gebiete entwickelt. Vor Ort soll es bereits über 44.000 Infizierte geben. 

Neben der Marine hat auch die Kreuzfahrtreederei Carnival Cruise Line der Regierung ihre Hilfe angeboten. Die Kreuzfahrtschiffe könnten durch ihre vielen Kabinen ebenfalls die Aktivitäten der Krankenhäuser entlassen. Dieses Angebot der Reederei wurde allerdings vorübergehend abgelehnt. 

Ähnlich gestaltete es sich bereits in Großbritannien, auch die Saga Cruises hat ihre Schiffe bereits zur Entlastung der Krankenhäuser angeboten. Auch hier wurde das Angebot noch nicht angenommen. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt-News vom 17.09.2020

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Unsere Kreuzfahrtnews vom 17.09.2020 Am heutigen 17.09.2020 kamen wieder zahlreiche Kreuzfahrtnews zusammen. So wurden unter anderem zahlreiche Fluss-Destinationen zu Risikogebieten erklärt, MSC Virtuosa ist

Jetzt lesen »

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*