Valenciaport: Ab spätestens 2030 soll der Hafen emissionsfrei laufen

Valenciaport: Ab spätestens 2030 soll der Hafen emissionsfrei laufen

heckwelle-01

Der Hafen von Valencia möchte bis 2030 emissionsfrei werden 

Zum Weltumwelttag wurde eine Konferenz veranstaltet, während dieser Aurelio Martinez, Präsident der Hafenbehörde von Valencia, gesagt haben soll, dass man einen emissionsfreien Hafenbetrieb bis 2030 anstrebe. Das große Ziel des Hafens sei hierbei, dass man den europäischen Zielen gar zwei Jahrzehnte voraus sein werde. So soll beispielsweise bereits eine starke Landstromanlage für den Hafen Valencias genehmigt worden sein. Mit dieser könne man die Emissionen innerhalb des Hafens während der Liegezeit der Schiffe bereits spürbar und deutlich senken. 

Ebenso werde das neue Terminal des Hafens zu 99% mit erneuerbarem Strom betrieben. Über eine Solaranlage im Hafen von Gandia soll dieser erneuerbare Strom dort ebenfalls genutzt werden können. Auch die Unternehmen im Hafengebiet sollen mit erneuerbarer Energie versorgt werden. Mit diesen Maßnahme könne man ebenfalls die Emissionen des Valenciaport senken. 

Organisiert wurde die Konferenz am Weltumwelttag für Gespräche zur Ausweitung des ökologischen Engagments der Häfen von Valencia, Sagunto und Gandia. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.