msc-lirica

Venedig: MSC Cruises muss drei Schiffe umrouten

Venedig hat mit akuten Hochwassern zu kämpfen – nun reagiert MSC Cruises und routet um

MSC Cruises hat auf die Hochwasser in Venedig reagiert und muss für heute und morgen insgesamt drei Schiffe umrouten. Betroffen sind die Reisen von MSC Lirica, MSC Sinfonia und MSC Magnifica.

Heute sollte eigentlich MSC Sinfonia nach Venedig reisen, doch die Hochwasser in der Lagunenstadt lassen ein Anlaufen der Kreuzfahrtschiffe nicht zu, vor Ort stehen etliche Straßen unter Wasser, die Einwohner der beliebten Stadt leiden stark unter den aktuellen Witterungsbedingungen. MSC Lirica wurde heute eigentlich in Haifa erwartet, steuerte dann aber außerplanmäßig Istanbul an. 

MSC Sinfonia weicht auf den klassischen Hafen Triest aus, dieser ist meist der erste Hafen der in Frage kommt, wenn Venedig nicht angesteuert werden kann. Etwas spannender ist der Ausweichhafen der MSC Lirica, denn diese wird heute das erste MSC Kreuzfahrtschiff seit 2016 sein, das im türkischen Hafen Istanbul festmacht. 

Morgen sollte MSC Magnifica nach Venedig reisen, doch auch ihr Anlauf ist von den aktuellen Hochwassern betroffen, sie wird ebenso wie MSC Sinfonia auf Triest ausweichen. 

MSC Kreuzfahrtenab

Alle MSC Kreuzfahrten Angebote auf einen Blick

ganzjährig

weltweite MSC Kreuzfahrten

günstige Kreuzfahrten im Angebot

Werde Mitglied in der MSC Kreuzfahrten Facebook-Gruppe

2 Kommentare gepostet

  1. waren vor drei Wochen mit Preziosa auf Kreuzfahrt nächstes Jahr über Ostern mit Fantasia gefällt uns meine Frau und haben ein neues Hobby dank Ihnen

  2. Es wird aktuell immer noch weiter umgeroutet, bin gerade auf MSC Magnifica auch der Anlauf am 24.11.2019 wird nach Mitteilung an Bord in Triest erfolgen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Kreuzfahrt Ratgeber

Kreuzfahrt News

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden