Mein Schiff 6 Kapitän Kjell Holm auf der Brücke

Video: Hier geht Kjell Holm das letzte Mal von Bord

Der Kapitän geht von Bord! TUI Cruises verliert seine wohl größte Identifikationsfigur – Kapitän Kjell Holm verabschiedete sich heute in den Ruhestand

TUI Cruises verliert seinen wichtigsten Mann. Sowohl die Reederei als auch die Stammgäste der Flotte werden Kapitän Kjell Holm sehr vermissen. Doch er hat ihn sich verdient, den Ruhestand. Kjell Holm ist mittlerweile schon 69 Jahre alt. Er ist Kapitän bei der Mein Schiff Flotte seit der ersten Stunde von TUI Cruises – in dieser Zeit hat er acht Schiffe in Dienst gestellt und erfreute sich immer größerer Beliebtheit. Diese wurde auch im Social Media Bereich deutlich. Es gab sogar Gäste, die ihre Reisen nach dem Kapitän gerichtet haben – das unterstreicht das Standing dieses greifbaren Kapitäns. 

Der Finne ist und war ein Mann, der die See liebt. Er hat gar ein eigenes kleines Segelschiff, die „Sommarvind“. Mit ihr soll es auch noch einmal auf ganz große Fahrt gehen, denn in seinem Ruhestand möchte Kapitän Holm die Welt erkunden. Nach seiner eigenen Planung und seiner eigenen Strecke. Es wird für ihn die 33. Weltumrundung. Und mit Sicherheit auch die, die er am entspanntesten genießen kann. 

Holm selbst wird seinen Ruhestand, wenn er nicht gerade auf See oder in Finnland ist, in seiner Wahlheimat Australien genießen. Einen Hauch Hoffnung schenkt er allerdings seinen Fans noch, denn er bleibt bei TUI Cruises ein Kapitän auf Abruf. Sollten also einmal alle Stricke reißen, könnte es passieren, dass er auf der ein oder anderen Reise noch einmal das Steuer der Mein Schiff Flotte in die Hand nimmt. 

Doch vorerst ist Schluss damit, der Mann mit der größten Verantwortung an Bord hat das Schiff verlassen und wurde heute gebührend gefeiert und verabschiedet, selbst das Schiffshorn stand nicht mehr still als der bisher größte Kapitän der jungen Mein Schiff Flotte seinen Dienst zu Ende gebracht hat. 

Zum Abschied stand „seine Crew“ ihm Spalier, es wurde geklatscht, das Schiffshorn ertönte und der stille Finne nahm zahlreiche seiner Kollegen noch einmal in den Arm. Nicht alle Augen blieben beim Abschied des Kapitäns trocken. 

Die letzte Momente des Kapitän Daseins wurden durch Crew Mitglieder in einem Video auf Facebook festgehalten. In diesem Sinne: „Alles Gute Captain!“.

Das Video zum Abschied von Kapitän Kjell Holm

Gepostet von Ciokan Patrick Hammer am Freitag, 16. August 2019

Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

1 Kommentar gepostet

  1. Ich finde diese Doku Reihe einfach toll,habe 1988 selbst eine Schwarzmeerkreuzfahrt machen können/ fürfen!! Auf der damaligen“TarasChefchenko“! Ich zehre heute noch an diesem Erlebnis!!Leider KANN ich aus finanziellen Gründen keine Kreuzfahrt mehr leisten,bin inzwischen 72 Jahre und muss mit wenig Rente auskommen!! Verfolge seit der 1.Reihe die 10.Folge bin ich dabei.Entweder gleich bei der Ausstrahlung oder ich zeichne es suf und schau es mir abends/nachts an !! Mir ist immer als ob ich DIREKT dabei bin,da seh und hör ich um mich herum nichts anderes.
    Allen eine Gute Zeit und weiterhin diese tollen Reisen.
    LG von Annemarie Kunze

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Kreuzfahrt Ratgeber

Kreuzfahrt in den Sommer

Dem Winter entfliehen und mit dem Kreuzfahrtschiff in eine andere Jahreszeit reisen – den Sommer für ein paar Tage verlängern, genau das ist es was viele jetzt brauchen. Schnell vergessen

Weiterlesen »
Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Es ist der erste Abend an Bord des Kreuzfahrtschiffes, pünktlich um 18.30 Uhr wird das Dinner im Hauptrestaurant serviert. Während ihr Neffe sich überlegt in Kontakt zu den Tischnachbarn zu

Weiterlesen »

Kreuzfahrt News

Foto: © UAVPIC.COM/Tor Erik Kvalsvik/Kleven/Hurtigruten

Hurtigruten testet Biodiesel

Auf dem Weg zur emissionsfreien Schifffahrt hat Hurtigruten als erste norwegische Kreuzfahrtreederei begonnen, den Einsatz von Biodiesel zu testen. Der Kraftstoff kann die Emissionen um bis zu 95 Prozent reduzieren.

Weiterlesen »