Viking Polaris wurde aufgeschwommen

Viking Polaris wurde aufgeschwommen

Viking Expedition

Die Viking Polaris das zweite Expeditionsschiff von Viking Cruises ist aufgeschwommen worden in der Vard Werft in Alesund aufgeschwommen. Die Viking Polaris wird 2022 auf Jungfernfahrt gehen. Letztes Jahr im Dezember wurde das Schwesterschiff die Viking Octantis von der Vard Werft zur einer anderen Werft in Oslo verholt. Die Viking Octantis soll 2022 in die Antarktis und zu den Großen Seen von Nordamerikas Reisen anbieten. 

Die bedeutung von aufschwimmen bedeutet soviel das ein Schiff bereit ist für die letzte Bauphase. Gestern fand auf der Vard Werft in Alesund die Ausschwebezeremonie statt, das bedeutet das dass Schiff an einen anderen Ausrüstungsdock verholt wurde. Nach der Endausrüstung wird die Viking Polaris zur Vard – Werft von Fincantieri verholt und ausgeliefert. 

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt News

MSC Grandiosa: Hola Tapas? Lohnt sich!

HOLA Tapas! – Lohnenswertes Spezialitäten Restaurant an Bord von MSC Grandiosa!  Die Klassiker unter den MSC Spezialitätenrestaurants kennt wohl jeder: Teppanyaki, Sushi oder auch das

Jetzt lesen »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner