Viking Venus wurde durch Fincantieri ausgeliefert

Viking Venus wurde durch Fincantieri ausgeliefert

Viking Sun / © Viking Ocean Cruises
Viking Sun © Viking Ocean Cruises

Fincantieri hat die neue Viking Venus ausgeliefert

Der Viking Konzern mit Viking Ocean Cruises und Viking River Cruises gehört auf dem weltweiten Kreuzfahrtmarkt zu den Unternehmen, die am stärksten wachsen. Erst vor zwei Tagen wurde erneut ein neues Kreuzfahrtschiff in Empfang genommen: Die Werftgruppe Fincantieri konnte mit Viking Venus bereits den siebten Neubau für Viking Ocean Cruises abliefern. 

Damit ist die Baureihe aber weiterhin weder für Viking noch für Fincantieri abgeschlossen, im Gesamten besteht ein Vertrag über 16 Neubauten dieser Klasse. Jedes Schiff soll über eine Kapazität von bis zu 930 Passagieren pro Reise verfügen. 

Der erste Neubau für Viking wurde 2015 ausgeliefert, hierbei handelt es sich um die Viking Star, es folgten daraufhin Viking Sea, Viking Sky, Viking Sun, Viking Orion und Viking Jupiter. Nun wurde mit Viking Venus das siebte Kreuzfahrtschiff der Klasse ausgeliefert, neun weitere werden folgen. 

Nachdem sich die Unternehmen bereits erfolgreich auf Fluss- und Hochsee etabliert haben, plant Viking in naher Zukunft auch den Expeditionsmarkt in Angriff zu nehmen. Hier sind vorerst zwei Neubauten mit einer Kapazität von 378 Gästen. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner