Virgin Voyages: Erster Spatenstich für das neue Miami-Terminal

Virgin Voyages: Erster Spatenstich für das neue Miami-Terminal

Das Crow's Nest der Scarlet Lady / © Virgin Voyages
Das Crow's Nest der Scarlet Lady / © Virgin Voyages

Erster Spatenstich von Virgin Voyages am neuen Terminal in Miami

Wie die Virgin Voyages am Dienstag innerhalb einer Pressemitteilung mitteilen ließ, wurde der Bau des neuen Terminals in Miami begonnen. Hier wurde der offizielle Grundstein gelegt, CEO Tom McAlpin war für den ersten Spatenstich des neuen Terminals selbst mit einer Schaufel am Werk. 

Durch den neuen Bau wird es eine langfristige Zusammenarbeit zwischen dem Port Miami und der jungen Reederei Virgin Voyages geben. Geplant ist derzeit, dass das erste Schiff, die Scarlet Lady mit dem Betriebsbeginn in diesem Jahr in Miami stationiert wird. Auch Valiant Lady, der zweite Neubau der Virgin Voyages, soll im kommenden Winter ab / bis Miami eingesetzt werden. 

Bei der Virgin Voyages handelt es sich um ein sehr junges Unternehmen vom Milliardär Richard Branson. Eigentlich wollte die Virgin Voyages mit ihrem ersten Kreuzfahrtschiff Scarlet Lady im vergangenen Jahr bereits an den Start gehen, doch der Startschuss für die neue Reederei ist bis heute noch nicht gefallen. Dies liegt natürlich an der aktuellen Situation rund um das Coronavirus. Im aktuellen Jahr soll mit der Valiant Lady bereits das zweite Kreuzfahrtschiff für die neue Reederei ausgeliefert werden. 

Virgin Voyages ist eine Reederei, die mit einem Adults Only Konzept auf dem Kreuzfahrtmarkt starten wird. So sind die Kreuzfahrtschiffe auch gänzlich auf die Bedürfnisse erwachsener Reisende abgestimmt worden. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News