Viva Riverside: Hotelschiffe liegen im Sommer 2020 in vier Häfen

Viva Riverside: Hotelschiffe liegen im Sommer 2020 in vier Häfen

Heckwelle irgendwo in der Biskaya

Pressemitteilung Viva Riverside

In einem schwimmenden Hotel übernachten, an der Reling stehen und den leichten Wellengang des Flusses beobachten: Das ist Flusskreuzfahrtfeeling pur. Gäste genießen dieses im Sommer auch vor Anker und zwar mit VIVA RIVERSIDE in vier Häfen in Deutschland und den Niederlanden.

VIVA RIVERSIDE ist wie VIVA Cruises ebenfalls Tochter der Schweizer Reederei Scylla AG und setzt vier Flusskreuzer aus dem hauseigenen Portfolio in der Zeit vom 26. Juni bis 31. August 2020 als komfortable Hotelschiffe ein. Rund neun Wochen werden diese jeweils in einem Hafen liegen und als normale Hotels fungieren. „Mit diesem Angebot wollen wir unseren Gästen etwas Neues bieten und das klassische Hotelzimmer auf das Wasser holen. Dabei gelten natürlich auch auf den Hotelschiffen die gleichen Hygiene- und Sicherheitsstandards, wie auf den fahrenden Schiffen“, so Andrea Kruse, COO von VIVA RIVERSIDE. Sie hofft mit diesem Angebot auch andere Zielgruppen anzusprechen.

Die VIVA RIVERSIDE-Hotelschiffe liegen in diesem Sommer in Traben-Trarbach, Oestrich-Winkel, Straubing sowie im niederländischen Huizen und locken mit komfortablen, eleganten Kabinen und Suiten, einem reichhaltigen Frühstück sowie einem persönlichen Service an Bord. Eine Übernachtung kostet ab 129 Euro pro Kabine inklusive Frühstück, Kinder bis 18 Jahre zahlen 40 Euro pro Nacht und Kind. Der Aufpreis für Halbpension beträgt 25 Euro pro Person. Buchbar sind die Hotelschiffe direkt bei VIVA RIVERSIDE unter info@viva-riverside.city.

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.