freedom-of-the-seas

Von Offizieren verhöhnt? Pier Runner werden mit „Bye“-Schild verabschiedet

Nette Geste an die Gäste der anderen Schiffe oder Verhöhnung der eigenen Pier Runner? 

Am Montag haben zwei Gäste die Abfahrt der Freedom of the Seas in Philipsburg verpasst. Die Gäste waren nicht pünktlich zurück, zuvor wartete das Schiff einige Zeit auf die fehlenden Gäste, entschloss sich allerdings abzulegen. Während des Ablegevorgangs kamen die beiden fehlenden Gäste angerannt – zu spät! 

Den besten Blick auf die beiden Pier Runner hatten wohl die Offiziere auf der Brücke. Diese sorgten dann auch für noch schlechtere Laune bei den beiden Gästen. Denn einer der Offiziere auf der Brücke hielt ein Schild in der Form einer Hand hoch – mit der Aufschrift „Bye“. Was eigentlich den Gästen der anderen Schiffe und den Zuschauern des Auslaufens galt, wirkte auf die beiden Zuspätkommer wie eine Verhöhnung. 

Die Pfiffe und das Jubeln der anderen Gäste galt aber definitiv den Pier Runnern. So ist das üblich. Umso ärgerlicher für die Gäste, die die Abfahrt der Freedom of the Seas verpasst haben. 

Hier sind wir nunmal beim Risiko des individuelles Landgangs, das Schiff wartet nicht ewig auf die Gäste, die den Hafen auf eigene Faust erkunden möchten. Nach einer gewissen Zeit wird abgelegt – ob mit oder ohne die fehlenden Gäste. Die beiden Passagiere haben nun mehrere Möglichkeiten. Sie könnten zum nächsten Hafen St. Kitts fliegen, nur 81 Km entfernt in der östlichen Karibik. Oder sie fliegen zurück in die USA, allerdings befindet sich ihr Gepäck noch an Bord der Freedom of the Seas. 

Für welchen Weg sich die beiden entschieden haben ist unklar. Definitiv werden sie ihre Habseligkeiten zurückbekommen. 

Technische Daten der Freedom of the Seas

ReedereiRoyal Caribbean International  
FlaggeBahamas  
Baujahr/Renovierung2006 / 2015  
BordspracheEnglisch  
Internationaler GästeserviceIn den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch werden Menükarten, Tagesprogramme, Fernsehprogramm, aktuelle Nachrichten und Personal an Bord garantiert, deutschsprachiger Gästeservice an der Rezeption auf allen Europa- und Karibikabfahrten (Ausnahme Abfahrten ab Southampton)  
BordwährungUSD/US-Dollar  
Tonnage154.407 BRT  
Länge / Breite / Tiefgang339,00 m / 56,00 m / 8,50 m  
AntriebDiesel  
Stabilisatorenvorhanden  
Geschwindigkeit21,6  Knoten  
Decks / Passagierdecks15 (davon Passagierdecks: 14)  
Passagiere / Kabinen3.634 (bei Doppelbelegung)  / 1.817  
Rollstuhlgerechte Kabinen vorhanden  33  
Spannung110 V / 120 V  
Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Kreuzfahrt Ratgeber

Kreuzfahrt News

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden