Cheerleader der Miami Dolphins taufen die Norwegian Getaway


    Wie die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line und die Miami Dolphins heute bekanntgaben, werden die Cheerleader des American-Football-Teams Miami Dolphins am 7. Februar 2014 das neueste Schiff der Reederei, die Norwegian Getaway, taufen und somit die enge Verbindung des Freestyle Cruising® Resorts zur Metropole Miami weiter stärken. Die Norwegian Getaway wird das größte ganzjährig ab Miami kreuzende Schiff sein. Im Rahmen einer Partnerschaft ist Norwegian Cruise Line ab sofort auch die offizielle Reederei der Miami Dolphins und des Sun Life Stadium.

    „Die Norwegian Getaway ist das ultimative Miami-Schiff, weshalb die Cheerleader der Miami Dolphins als Repräsentanten Südfloridas und aufgrund ihrer Vorbildfunktion hervorragend zu unserer Marke passen“, sagt Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line. „Es gibt in Miami wohl kaum geeignetere Taufpatinnen für unser neuestes Schiff als dieses herausragende Cheerleader-Team.“



    Taufpatinnen der Norwegian Getaway: Die Cheeleader der Miami Dolphins / © Norwegian Cruise Line

    Taufpatinnen der Norwegian Getaway: Die Cheeleader der Miami Dolphins / © Norwegian Cruise Line



    „Die Partnerschaft mit einer der weltweit führenden Reedereien ermöglicht es uns, mit einer weiteren charakteristischen Marke Südfloridas zusammenzuarbeiten, der wie den Dolphins daran gelegen ist, erstklassige Erfahrungen zu bieten“, sagt Jason Miller, Director of Corporate Partnerships bei den Miami Dolphins/Sun Life Stadium. „Es ist eine große Ehre, dass unsere Cheerleader ausgewählt wurden, das größte ganzjährig ab Miami kreuzende Schiff zu taufen. Wir freuen uns auf eine für beide Seiten erfolgreiche und langfristige Partnerschaft mit Norwegian.“

    Die Cheerleader der Miami Dolphins sind ein wichtiger Teil der Football-Geschichte des Vereins seit 1966. Diese international bekannten Botschafterinnen Südfloridas trainieren hart, um jedem Spieltag Leben und Begeisterung einzuhauchen. Die ethnisch vielfältige Gruppe aus glamourösen Frauen vereint Schönheit und Intelligenz und steht für Teamwork, Leistung, das Streben nach Perfektion und eine unvergleichliche Leidenschaft für den Football.

    „Wir fühlen uns geehrt, von Norwegian als Taufpatinnen der Norwegian Getaway ausgewählt worden zu sein. Norwegian Cruise Line ist ein erstklassiges Unternehmen und eine bekannte Marke bei unserer Fangemeinde, was uns zu idealen Partnern macht“, sagt Emily Snow, Director der Miami Dolphins Cheerleader.

    Während der Football-Saison im Sun Life Stadium fungiert Norwegian Cruise Line als offizieller Sponsor des Teams. Bei jedem Heimspiel haben Ticketinhaber die Möglichkeit, sich vor einer Norwegian Getaway-Fotowand ablichten zu lassen und an einer Verlosung für eine Kreuzfahrt teilzunehmen. Zudem informieren Mitarbeiter im Stadion über die Highlights des Neubaus und der gesamten Flotte. Die Partnerschaft sieht diverse weitere Werbemaßnahmen im Stadion vor und erstreckt sich auch auf die Bordbibliothek der Norwegian Getaway, in der Gäste Erinnerungsstücke aus der langjährigen Geschichte der Miami Dolphins finden werden.

    Taufe und Jungfernfahrt der Norwegian Getaway

    Die Norwegian Getaway wird derzeit in der Papenburger Meyer Werft gebaut. Der 146.600 BRZ große Neubau wird sich als das Schiff Miamis präsentieren und das tropische Ambiente seines Heimathafens verkörpern, unter anderem mit von dem in Miami lebenden Künstler David „LEBO“ Le Batard gestalteter Bugbemalung. Für die Norwegian Getaway steht am 16. Januar 2014 zunächst eine 10-Nächte-Atlantiküberquerung von Southampton nach New York auf dem Programm, bevor das Freestyle Cruising Resort am 8. Februar 2014 ab Miami zu seiner ersten 7-Nächte-Kreuzfahrt in die östliche Karibik aufbricht. Anlaufhäfen sind Philipsburg, St. Maarten; St. Thomas, Amerikanische Jungferninseln und Nassau, Bahamas. Die Fahrten starten ganzjährig jeweils samstags.

    Miami Dolphins

    Die Miami Dolphins, die dem Vorsitzenden des Vorstands/Managing General Partner Stephen M. Ross gehören, spielen derzeit in der AFC East der National Football League. Die Organisation hat in fünf Super Bowls gespielt und die Meisterschaften 1972 (VII) und 1973 (VIII) gewonnen. Das Franchise-Unternehmen hat zudem fünf Conference-Meisterschaften und 13 Divisions-Meisterschaften gewonnen und ist das älteste Profi-Sport-Franchise, das kontinuierlich in der Major-League im Bundesstaat Florida spielt. Weitere Informationen unter www.dolphins.com.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an