Norwegian Epic mit neuen Highlights zurück aus der Werft


    Nach einem dreiwöchigen Trockendock-Aufenthalt begrüßte am Montag, 19. Oktober 2015, die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line ihr Europa Flaggschiff Norwegian Epic im neuen Glanz zurück im Dienst. Die Neuerungen betreffen unter anderem die Bereiche Entertainment und Restaurants und den technischen Betrieb und wurden rechtzeitig zum Start der Winter- und kommenden Sommersaison fertiggestellt, in der die Norwegian Epic ab/bis Barcelona ins Mittelmeer und zu den Kanarischen Inseln kreuzt, bevor sie im Herbst 2016 in Richtung Port Canaveral aufbricht.

    An Bord der Norwegian Epic erleben Kreuzfahrer den brandneuen The Cavern Club, eine Entertainment Location, die dem legendären Club in Liverpool, der durch die Auftritte der Beatles Kultstatus erlangte, nachempfunden ist.



    Neuer Cavern Club auf der Epic / © Norwegian Cruise Line

    Neuer Cavern Club auf der Epic / © Norwegian Cruise Line



    Nachdem Anfang des Jahres bereits die Broadway-Sensation Burn the Floor an Bord des Freestyle Cruising Resorts Premiere feierte, wurde das Angebot während des Trockendock-Aufenthalts um eine zweite Broadway-Show, das Musical Priscilla Queen of the Desert erweitert. Basierend auf dem gleichnamigen Oscar-prämierten Film, ist Priscilla Queen of the Desert – The Musical eine liebenswerte Abenteuerkomödie über drei befreundete Drag Queens, die sich in einem alten Bus auf die Suche nach Liebe und Freundschaft begeben und am Ende mehr finden, als sie sich je zu erträumen gewagt hätten. Das im Rahmen der Tony Awards ausgezeichnete Musical präsentiert über 500 preisgekrönte Kostüme, 200 außergewöhnliche Kopfputze und eine musikalische Hitparade aus beliebten Klassikern wie „Itʼs raining men“, „I will survive“ oder „Girls just wanna have fun“.

    Die Spezialitätenrestaurants Moderno Churrascaria, Cagney’s Steakhouse, La Cucina und Le Bistro sowie die im Reisepreis inkludierten Restaurants Garden Café, Manhattan Room und Taste wurden umfangreichen Renovierungsarbeiten unterzogen: Sie erhielten eine frische Optik mit neuen Teppichböden, neu bezogenen Möbeln, neuer Ausstattung und vieles mehr.

    Die Norwegian Epic erhielt außerdem eine neue Fotogalerie, eine Bibliothek und einen Kartenspielsalon. Gäste, die sich ein „cooles” Abenteuer wünschen, können nun beim brandneuen SplashGolf™ abschlagen. Diese neue Attraktion verbindet zwei bewährte Spaßbringer – Wasserelemente und Minigolf – zu einem neuen interaktiven wasserbasierten Spiel für alle Altersgruppen und somit noch mehr Familienspaß.

    Darüber hinaus wurden umfangreiche Arbeiten im Mandara Spa, der Bliss Ultra Lounge, dem Market Place auf dem Pooldeck, im Epic Theater, dem Kasino sowie dem exklusiven Suitenkomplex The Haven by Norwegian® vorgenommen, unter anderem hinsichtlich Beleuchtung, Kunstwerke, Gestaltung der Wände, Mobiliar und mehr.

    „Der ausgeweitete Trockendock-Aufenthalt der Norwegian Epic hat uns die Möglichkeit gegeben, nicht nur die öffentlichen Räume zu modernisieren, sondern auch signifikante neue Highlights an Bord zu integrieren, wie das mit dem Tony Award ausgezeichnete Musical Priscilla Queen of the Desert, die neue Entertainment Location The Cavern Club und neue Aktivitäten wie SplashGolf“, so Andy Stuart, President und Chief Operating Officer bei Norwegian Cruise Line. „Wir werden auch weiterhin in erheblichem Umfang in unsere bestehende Flotte investieren, damit unsere Gäste auf all unseren Schiffen eine vergleichbare Kreuzfahrterfahrung erwartet, und die Freiheit und Flexibilität, ihren idealen Urlaub zu gestalten.“

    Technische Neuerungen gehörten ebenfalls zu den Arbeiten im Trockendock. Die Norwegian Epic erhielt ein neues Paar Becker-Ruder zusammen mit noch effizienteren Propellerkappen und einen Rumpfanstrich mit hochmoderner Silikonfarbe. Zu den weiteren wesentlichen technischen und sicherheitsrelevanten Arbeiten gehören ein modernisiertes Freisetzungssystem für die Rettungs- und Tenderboote, die komplette Wartung der Antriebssysteme und Stabilisatoren sowie die Modernisierung der Lüftungskanäle und der Kühlsysteme für die Lagerräume.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an