Norwegian Escape wurde in Miami von Pitbull getauft


    Das neueste Flottenmitglied der US-amerikanischen Reederei Norwegian Cruise Line, die Norwegian Escape, wurde in dieser Woche während einer offiziellen Zeremonie in Miami getauft. Das Freestyle Cruising® Resort ist das größte Schiff der Reederei und das erste der Breakaway Plus-Klasse. Als Taufpate fungierte der internationale Superstar Pitbull, der die Taufgäste vor der Kulisse der spektakulären Rumpfbemalung der Norwegian Escape mit einem energiegeladenen Konzert begeisterte.

    Frank Del Rio, President und CEO von Norwegian Cruise Line, eröffnete die Feierlichkeiten, an denen auch Carlos Gimenez als Bürgermeister des Miami-Dade County teilnahm. Dieser hob den positiven Einfluss des Neubaus auf die Region, ihre Bewohner und die Wirtschaft hervor. Für Spaß und Action sorgten professionelle Parkour-Performer, die mit Hilfe von in der Bühne versteckten Trampolins der Schwerkraft trotzen.



    Norwegian Escape Infografik / © Norwegian Cruise Line

    Norwegian Escape Infografik / © Norwegian Cruise Line



    Die Taufgäste erhielten einen Einblick in die Entertainment-Highlights der Norwegian Escape, wie die mit dem Tony Award ausgezeichneten Broadway-Musicals „After Midnight“ und „Million Dollar Quartet“, bevor Taufpate Pitbull mit seiner Show als Highlight der Tauffeierlichkeiten begeisterte. Während des interaktiven Events wurden die Zuschauer buchstäblich Teil des Geschehens. Fotografen nahmen Schnappschüsse der Gäste auf, auf denen sie ein Schild mit dem Ort in die Kamera halten, zu dem sie gern aufbrechen würden (to escape = fliehen). Diese Fotos wurden anschließend auf die große Leinwand auf der Hauptbühne projiziert.

    „Die Norwegian Escape ist ein großes Ereignis für uns – sie repräsentiert eine wahre Evolution unser Marke“, sagte Andy Stuart, President und COO bei Norwegian Cruise Line. „Die Norwegian Escape bietet nicht nur hochkarätige Unterhaltung und Dining sowie luxuriöse Kabinen, die die Messlatte für unsere Flotte deutlich erhöhen und eine eigene Klasse für sich darstellen, sondern veranschaulicht auch unser erneutes Bekenntnis, unseren Gästen beispiellose Freiheit und Flexibilität zu ermöglichen.“

     

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an