Norwegian Getaway: Kapitäne und Offiziere wurden vorgestellt


    Norwegian Cruise Line stellt Kapitäne und leitende Offiziere für die Premierensaison der Norwegian Getaway vor – Wie die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line vergangene Woche mitteilte, werden mit Rune Myre und Tommy Stensrud zwei äußerst erfahrene Kapitäne das Kommando auf dem neuesten Schiff der Reederei übernehmen. Die Norwegian Getaway feiert im Januar 2014 Premiere und wird das größte ganzjährig ab Miami kreuzende Schiff sein. Zusätzlich stellte die Reederei die leitenden Offiziere des neuen Flottenmitglieds vor: Staff Captain wird Niklas Persson, Chief Engineer Carsten Fosbo und Oeystein Undrum und Sean Wurmhoeringer übernimmt die Position des Hoteldirektors.

    „Die Ankunft der Norwegian Getaway in Miami hat eine große Bedeutung für unser Unternehmen, da das erste Mal seit langer Zeit unser neuestes Schiff ganzjährig ab Miami kreuzen wird“, sagt Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line. „Wir sind zuversichtlich, dass mit diesen erfahrenen Führungskräften die Premierensaison der Norwegian Getaway zu einem großartigen Erfolg werden wird.“



    Von links nach rechts: Rune Myre, Tommy Stensrud, Niklas Persson, Carsten Fosbo, Oeystein Undrum, Sean Wurmhoeringer / © Norwegian Cruise Line

    Von links nach rechts: Rune Myre, Tommy Stensrud, Niklas Persson, Carsten Fosbo, Oeystein Undrum, Sean Wurmhoeringer / © Norwegian Cruise Line



    Kapitän Rune Myre der 1998 bei Norwegian Cruise Line anheuerte, ist bereits seit über 28 Jahren auf den Weltmeeren unterwegs. 2008 wurde er zum Kapitän der Norwegian Sun befördert und war zuletzt Kapitän der Norwegian Pearl. Myre wird auf der Norwegian Getaway verantwortlich für alle Belange des Schiffes, Gäste und Crew sein. Der Absolvent der Tromsø Maritime Academy wuchs in einer Fischerfamilie in Nordnorwegen auf, und als begeisterter Angler verbringt er seine Freizeit gerne beim Fischen mit seinen zwei Kindern.

    Die Stellvertretung von Myre übernimmt Kapitän Tommy Stensrud, der seine nautische Karriere vor 35 Jahren in der norwegischen Marine begann. 1993 kam er als Deckkadett zu Norwegian Cruise Line und wurde kurze Zeit später zum Ersten Offizier befördert. Im September 2002 wurde Stensrud Kapitän der Norwegian Star und ist derzeit als Kapitän der Norwegian Pearl tätig. Seinen Urlaub verbringt er mit seiner Frau und seinen drei Kindern zu Hause in Saskatchewan in Kanada. Beide Kapitäne freuen sich auf die spannende und herausfordernde neue Rolle.

    Staff Captain Niklas Persson ist für die Decksmannschaft zuständig und mit allen Verantwortlichkeiten und Pflichten des Kapitäns vertraut, um diesen falls erforderlich zu vertreten. Persson unterstützt den Kapitän bei der Führung des Schiffes und in allen Angelegenheiten die die Sicherheit der Gäste, der Crew, des Schiffes sowie den Umweltschutz betreffen. Persson kam 1999 zu Norwegian Cruise Line und war seitdem als Staff Captain an Bord mehrerer Schiffe der Flotte tätig. Die Zeit, die er nicht an Bord verbringt, genießt er mit seiner Familie in Schweden.

    Carsten Fosbo wird der Norwegian Getaway als Chief Engineer vorstehen. Seine Stellvertretung wird von Oeystein Undrum übernommen. In der Position des Chief Engineer werden Fosbo und Undrum die volle Verantwortung für alle technischen Belange des Schiffes innehaben, eine Schlüsselrolle im Führungsteam spielen und eng mit dem Staff Captain und dem Hoteldirektor zusammenarbeiten. Fosbo der seine Tätigkeit bei Norwegian Cruise Line1998 begann, stammt ursprünglich aus Dänemark und lebt heute mit seiner Frau und seinen Kindern in Costa Rica. Undrum kam 1987 zu Norwegian Cruise Line und hat bereits auf vielen Schiffen der Flotte gearbeitet. Seinen Urlaub verbringt er mit seiner Familie in Norwegen.

    Hoteldirektor Sean Wurmhoeringer begann seine Karriere bei Norwegian Cruise Line 2002 auf der Norwegian Sun und hatte seitdem eine Reihe unterschiedlicher Positionen inne, darunter die des Food & Beverage Directors und stellvertretenden Hoteldirektors. 2007 wurde er zum Hoteldirektor befördert und hat in dieser Position Teams auf der Norwegian Sun, Norwegian Spirit, Norwegian Sky, Norwegian Gem, Norwegian Star, Norwegian Epic und zuletzt auf der Norwegian Breakaway geleitet. Seinen Urlaub verbringt Wurmhoeringer mit seiner Familie in Salzburg, Österreich.

    Über die Norwegian Getaway
    Die Norwegian Getaway wird derzeit in der Papenburger Meyer Werft gebaut. Das 146.600 BRZ große Schiff ermöglicht seinen Gästen, sich von der Alltagsroutine und dem täglichen Stress zu „entfernen“ (= „to get away“) und sich auf See eine echte Ruhepause zu gönnen. Im Anschluss an die Premierenfeierlichkeiten in Europa startet die Norwegian Getaway am 16. Januar 2014 ab Southampton ihre Atlantiküberquerung nach New York. Am 8. Februar 2014 bricht der Flottenneuzugang ab Miami zu seiner ersten 7-Nächte-Kreuzfahrt in die östliche Karibik auf: Anlaufhäfen sind Philipsburg, St. Maarten; St. Thomas, Amerikanische Jungferninseln und Nassau, Bahamas.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an